Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

02.12.2018 – 10:49

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

Wangen im Allgäu - Unfallflucht (Zeugensuche)

Einen Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Samstag, 01.12.2018 zwischen 08:00 und 13:00 Uhr in Wangen in der Ravensburger Straße auf Höhe der Hausnummer 9. Beim Ausparken streifte er einen hier abgestellten PKW Seat Leon mit Ravensburger Kennzeichen und beschädigte diesen an der hinteren Stoßstange. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern verließ der Fahrzeuglenker unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich telefonisch beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522-9840, zu melden.

Leutkirch - Spritztour ohne Führerschein endet an einem Baum

Nicht folgenlos blieb für einen 23-Jährigen, dass er zusammen mit seinem 19 Jahre alten Cousin den PKW seiner Mutter ohne deren Wissen für eine Spritztour auslieh, zudem ohne im Besitz einer hierfür erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Nachdem sie einen Fahrerwechsel vollzogen, kam der 19-jährige, der ebenfalls nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist, auf der L318 von Leutkirch in Richtung Isny auf Höhe der Allgäufinka nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Verkehrsleitpfosten. Im weiteren Verlauf übersteuerte er den PKW nach links, kam von der Fahrbahn ab und prallte nach etwa 50 Metern gegen einen Baum, welcher am Uferverlauf der Eschach steht. Durch den Aufprall entstand am PKW Totalschaden in Höhe von ca. 10'000 Euro. Beide Personen entfernen sich unverletzt und unerlaubt von der Unfallstelle und konnten durch Beamte des Polizeireviers Leutkirch ermittelt werden. Ihnen droht nun neben einer Strafanzeige auch eine angemessene Wartezeit bei der möglichen zukünftigen Erlangung eines Führerscheines.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
PHK Thorsten Kölling
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz