Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots) - Friedrichshafen

Nach Streifvorgang weitergefahren

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte am Dienstagnachmittag rasch ein Unfallflüchtiger von der Polizei ermittelt werden. Der 62-jährige Lenker eines Sattelzuges hatte gegen 14.00 Uhr den Holunderweg befahren und war in einer Rechtskurve über den Grünstreifen hinaus geraten, weshalb er mit dem Auflieger an einem Grundstückszaun hängenblieb. Ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 1.000 Euro zu kümmern, fuhr der Sattelzugfahrer einfach weiter. Der Zeuge hatte jedoch das Kennzeichen des Aufliegers ablesen und der Polizei mitteilen können, die den Lastwagenfahrer wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle anzeigte.

Friedrichshafen

Gestürzter Motorrollerfahrer - Zeugen gesucht

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagnachmittag gegen 15.25 Uhr in der Heinrich-Heine-Straße ereignete. Wie ein 63-jähriger Motorrollerfahrer anzeigte, war er vom Industrieweg kommend in Richtung Henri-Dunant-Straße gefahren und hatte gerade einen jugendlichen Radfahrer überholen wollen, als dieser plötzlich ohne Vorankündigung nach links zog, um auf den Gehweg zu fahren. Hierbei kam es zur Kollision der beiden Zweiradfahrer, die dadurch auf die Straße stürzten. Nach einem kurzen Gespräch trennten sich die Unfallbeteiligten, ohne jedoch die Personalien auszutauschen. Erst zuhause verspürte der Motorrollerfahrer Schmerzen in einem Bein und stellte Beschädigungen an seinem Fahrzeug fest. Der 13- bis 14-jährige Radfahrer, bei dem es sich um einen Syrer handeln soll, wird deshalb gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Tettnang

Einbruch in Schulgebäude

Durch ein zuvor mit einem Stein eingeworfenes und anschließend entriegeltes Fenster sind in der Nacht zum Dienstag unbekannte Täter in ein Schulgebäude an der Oberhofer Straße eingestiegen und haben aus einem Büroraum einen Möbeltresor entwendet. Personen, die in der fraglichen Nacht Verdächtiges bei dem Schulgebäude beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Bermatingen

In Wohnhäuser eingebrochen

Jeweils durch ein zuvor aufgehebeltes Fenster ist ein unbekannter Täter am Dienstagabend zwischen 17.30 Uhr und 21.15 Uhr in zwei Wohnhäuser in der Ringstraße eingestiegen, hat mehrere Räume durchwühlt und dabei Bargeld sowie Schmuck im Gesamtwert von mehreren hundert Euro erbeutet. Personen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Ringstraße bzw. der näheren Umgebung beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/804-0, zu melden.

Salem-Mimmenhausen

Versuchter Einbruch

In der Zeit von Sonntag bis Dienstagabend hat ein unbekannter Täter versucht, in eine Gaststätte an der Bodenseestraße einzusteigen. Der Unbekannte, der bereits an drei Fenstern manipuliert hatte, gelangte jedoch nicht in das Gebäude. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges in der Bodenseestraße beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/804-0, zu melden.

Salem

Unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Nachdem eine Passantin am Dienstagabend gegen 20.15 Uhr einen auf dem Gehweg liegenden und um Hilfe schreienden Mann angetroffen hatte, stellten Beamte des Polizeireviers und eine Rettungswagenbesatzung bei dem 22-Jährigen, der sich nicht mehr selbst auf den Beinen halten konnte, erhebliche Alkoholeinwirkung sowie Anzeichen einer Drogenbeeinflussung fest. Der junge Mann, neben dem eine leere Wodka-Flasche lag, wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Als er dort zunehmend aggressiv wurde, musste der 22-Jährige in eine Fachklinik gebracht werden.

Überlingen

Nach Unfall geflüchtet

Vermutlich beim Rangieren ist ein unbekannter Fahrzeuglenker am Dienstagvormittag zwischen 08.00 Uhr und 12.00 Uhr gegen einen auf dem auf dem Parkplatz des Espachzentrums in der Lippertsreuter Straße abgestellten Smart geprallt und hat sich anschließend aus dem Staub gemacht, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 2.000 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/804-0, entgegen.

Heiligenberg

Verkehrsunfallflucht

Sachschaden von rund 4.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Dienstagmorgen gegen 06.35 Uhr auf der L 200 ereignete. Die 20-jährige Lenkerin eines VW UP hatte die Landesstraße von Hattenweiler kommend in Richtung Straß befahren, als ihr nach eigenen Angaben ein Auto auf ihrer Fahrtspur entgegenkam. Sie musste deshalb nach rechts ausweichen, wobei sie einen Weidezaun und einen Leitpfosten streifte. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem entgegenkommenden Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/804-0, zu melden.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: