Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

01.08.2018 – 15:07

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Konstanz

Prospekte und Mülleimer in Brand gesetzt

Von Brandgeruch sind am Mittwoch gegen 03.45 Uhr Anwohner in der Hussenstraße aufgewacht. Die von ihnen verständigte Streife konnte an der Einmündung zur Kanzleistraße an einer Straßenlaterne einen Stapel brennender Prospekte feststellen, der von der Feuerwehr gelöscht werden musste. Ein größerer Sachschaden dürfte nicht entstanden sein. Bereits gegen 01.15 Uhr musste die Feuerwehr zwei Mülleimer am Seeufer beim Parkstift Rosenau löschen, die von Unbekannten in Brand gesetzt wurden. Ob die Sachverhalte zusammenhängen ist noch unklar. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Rucksack entwendet

Während einer kurzzeitigen Unaufmerksamkeit hat ein Unbekannter am Dienstagmorgen gegen 11.00 Uhr im Herosepark einen Rucksack, in dem sich auch ein Handy befand, entwendet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden. Die Polizei rät, Gegenstände nie unbeaufsichtigt zu lassen und nur dringend notwendige Wertsachen mitzuführen.

Reichenau

Roller beschädigt

Die Sitzbänke von zwei beim Campingplatz Zur Sandseele abgestellten Roller haben Unbekannte am Sonntag zwischen 19.00 Uhr und 21.30 Uhr mit einem scharfen Gegenstand beschädigt und dabei einen Schaden von rund 400 Euro verursacht. Zeugenhinweise bitte an den Polizeiposten Allensbach, Tel. 07533/97150.

Radolfzell-Möggingen

Schaden durch Ausweichmanöver

Weil ihm nach seinen Schilderungen ein älterer Renault mit hoher Geschwindigkeit auf seiner Fahrspur entgegengekommen ist, musste am Mittwoch gegen 00.15 Uhr ein in Richtung Radolfzell fahrender Opel-Fahrer auf der Liggeringer Straße nach rechts ausweichen. Dabei prallte der PKW gegen den Bordstein, wodurch ein Schaden von rund 400 Euro entstanden ist. Der unbekannte Lenker des Renault mit KN-Zulassung fuhr ungeachtet dessen in Richtung Liggeringen davon. Zeugenhinweise werden an die Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, erbeten.

Moos-Iznang

Unfall beim Ausparken

Beim Ausparken aus einer Parklücke beim Strandbad in Iznang hat am Dienstagnachmittag eine Wohnmobil-Fahrerin mit ihren VW T3 einen daneben geparkten Chrysler gestreift und dabei gegen einen Baum geschoben. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 9000 Euro.

Radolfzell-Böhringen

Auffahrunfall

Drei Verletzte und Sachschaden von rund 22.000 Euro forderte ein Auffahrunfall am Dienstagnachmittag gegen 14.15 Uhr in der Singener Straße. Ein 28-jähriger Seat-Fahrer bemerkte zu spät, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge wegen sich stockenden Verkehrs abbremsen mussten und prallte mit Wucht in das Heck eines Peugeot, der dadurch auf einen Opel aufgeschoben wurde. Der 28-jährige Seat-Fahrer und die 20-jährige Fahrerin des Peugeot mussten nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle mit mittelschweren Verletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden, während sich die37-jährige Opel-Fahrerin mit leichten Verletzungen eigenständig in ärztliche Behandlung begeben hat. Der Seat und der Peugeot, an denen jeweils ein Schaden von rund 10.000 Euro entstanden sein dürfte, mussten abgeschleppt werden.

Singen

Gewahrsam

Erneut musste in der Nacht zum Mittwoch eine 20-jährige Frau in Gewahrsam genommen werden, nachdem sie in der Maggistraße vor dem Polizeigebäude randalierte und dabei eine Glasflasche auf der Fahrbahn zerschlagen hat. Bei ihrer Kontrolle beleidigte die bereits mehrfach in ähnlicher Art in Erscheinung getretene alkoholisierte Frau die Beamten und setzte ihre Wutausbrüche auch in der Gewahrsamszelle fort. Ein mitgeführtes und verbotenes Einhandmesser musste ihr zuvor abgenommen werden. Nach einer entsprechenden staatsanwaltschaftlichen Anordnung wurde bei der 20-Jährigen eine ärztliche Blutentnahme veranlasst. Gegen sie wird unter anderem wegen Beleidigung, Sachbeschädigung und eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Engen

Gestürzter Motorradfahrer

Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers ist am Dienstagmittag gegen 13.15 Uhr ein 30-jähriger, aus Richtung Engen kommender Motorradfahrer auf der ansteigenden L91 beim Hegaublick nach einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Seine BMW schleuderte anschließend über die Fahrbahn und prallte auf dem gegenüberliegenden Parkplatz einer Gaststätte gegen einen geparkten Mercedes. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt und musste nach einer notärztlichen Erstversorgung zur Untersuchung in das Krankenhaus verbracht werden.

Engen/A81

Alkoholisierter Autofahrer

Weil ein aus Fahrtrichtung Stuttgart kommender Autofahrer am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr mehrfach unkontrolliert und unvermittelt den Fahrstreifen gewechselt hat, verständigten Verkehrsteilnehmer die Polizei. Eine Streife des Verkehrskommissariats Mühlhausen-Ehingen konnte bei der Anschlussstelle Engen den mit hoher Geschwindigkeit fahrenden PKW sichten und schließlich an der Anschlussstelle Steißlingen anhalten, nachdem das Fahrzeug dabei mehrfach auf den Seitenstreifen geraten war. Bei der Kontrolle musste sich der deutlich unter Alkoholeinwirkung stehende Fahrer auf dem Kofferraumdeckel seines Fahrzeugs, in dem mehrere leere Bierdosen aufgefunden wurden, abstützen und war anschließend nicht in der Lage, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Die Beamten veranlassten deshalb eine ärztliche Blutentnahme, behielten den Führerschein des Mannes ein und mussten ihn anschließend aufgrund seiner psychischen Verfassung in eine Spezialklinik einliefern. Zeugen, die durch die Fahrweise des Smart-Fahrers gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, zu melden.

Rielasingen-Worblingen

Alkoholisierter Pedelec-Fahrer

Deutlich unter Alkoholeinwirkung stand am Dienstagabend gegen 20.15 Uhr ein Pedelec-Fahrer, der in der Schmiedgasse stürzte und mit dem Kopf auf den Boden aufgeschlagen ist. Der keinen Helm tragende Mann verlor dabei kurzzeitig das Bewusstsein und musste anschließend ärztlich versorgt werden. Nachdem ein Atemalkoholtest einen Wert von rund drei Promille ergeben hat, wurde außerdem eine ärztliche Blutentnahme veranlasst. Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr.

Orsingen-Nenzingen/A98

Zusammenstoß beim Überholen

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall, bei dem am Dienstagnachmittag gegen 18.15 Uhr auf der A98 in Fahrtrichtung Stockach ein Sachschaden von rund 75.000 Euro entstanden ist. Während ein 50-jähriger Mercedes-Fahrer nach seinen Schilderungen vom Autobahnkreuz Hegau kommend den linken Fahrstreifen befuhr, soll ein 39-jähriger eine Klein-LKW von der rechten Fahrspur unvermittelt nach links gewechselt sein. Dabei prallte der Autofahrer trotz eines Ausweichversuchs mit der rechten Fahrzeugfront gegen das linke Heck des Klein-LKW. Dessen Fahrer gibt an, sich bereits auf dem linken Fahrstreifen befunden und dort einen PKW und einen LKW überholt zu haben. Beim Wiedereinscheren nach rechts soll ihm der Mercedes aufgefahren sein. Beide Beteiligten blieben unverletzt. Zur Klärung des tatsächlichen Unfallablaufs werden Zeugen, insbesondere die Lenker der vom Klein-LKW überholten Fahrzeuge, gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, zu melden.

Bodman-Ludwigshafen

Versuchter Wohnungseinbruch

An der stabilen Eingangstür ist ein unbekannter Täter gescheitert, der am Dienstag gegen 04.00 Uhr versuchte in ein Wohngebäude in der Straße Untere Schloßhalde einzudringen. Nachdem er von seinem Vorhaben abgelassen hatte, flüchtete der Täter nach Zeugenbeobachtungen in Richtung Im Weilergarten. Zeugen, denen in der Nacht zum Dienstag verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bodman-Ludwigshafen, Tel. 07773/920017 zu melden.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz