Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots) - Ailingen

Gestürzter Motorradfahrer

Leichte Verletzungen hat sich ein 19-jähriger Motorradfahrer am Dienstagnachmittag gegen 16.40 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Waldstraße zugezogen. Der junge Mann war in Richtung Kreisverkehr Buchholz gefahren und bei stockendem Verkehr, vermutlich infolge Unachtsamkeit, auf einen vor ihm stehenden VW-Bus aufgefahren. Hierbei stürzte er auf die Fahrbahn und verletzte sich an den Armen sowie am Rücken. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 2.000 Euro. Zum Abstreuen ausgelaufener Betriebsstoffe war die Freiwillige Feuerwehr Ailingen im Einsatz.

Friedrichshafen

Radfahrerinnen stoßen zusammen

Zwei leicht verletzte Radfahrerinnen forderte ein Verkehrsunfall am Montagabend gegen 17.20 Uhr, an der Einmündung Eckenerstraße /Kleinebergstraße. Eine 24-jährige Frau hatte mit ihrem Fahrrad die Eckenerstraße von der Shell-Tankstelle kommend überqueren wollen, um in die Kleinebergstraße zu fahren. Hierbei übersah sie jedoch eine 60-jährige Radfahrerin, die auf der Eckenerstraße stadteinwärts unterwegs war und an einem Lkw vorbeifuhr, der an einer roten Ampel stand. Beim Zusammenprall der beiden Zweiradfahrerinnen stürzten diese auf die Straße.

Friedrichshafen

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Unvermittelt hat ein 61-jähriger Mann am Dienstagvormittag gegen 10.00 Uhr vom Taxistand beim Stadtbahnhof aus sein Handy auf die Friedrichstraße geworfen und dabei die Seitenscheibe eines Autos getroffen, dessen 52-jähriger Fahrer gerade in einer Fahrzeugkolone vorbeifuhr. An der Scheibe entstand dabei Sachschaden von nahezu 200 Euro. Der Tatverdächtige flüchtete daraufhin zu Fuß, um etwa eine Stunde später erneut aufzufallen. Er demontierte in der Albrechtstraße ein mobiles Verkehrszeichen und randalierte vor einer Obdachlosenunterkunft. Beamte des Polizeireviers Friedrichshafen brachten den psychisch auffälligen Mann in eine Fachklinik.

Friedrichshafen

Pkw-Lenker übersieht Radfahrer

Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt ein Elfjähriger am Dienstagmorgen gegen 07.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Georg-/ Paulinenstraße. Ein 26-jähriger Pkw-Lenker hatte von der Georgstraße kommend nach rechts in die Paulinenstraße einbiegen wollen und hierbei den Jungen mit seinem Fahrrad übersehen, der den Radweg der Paulinenstraße stadteinwärts befuhr. Beim Zusammenprall mit dem Auto erlitt das Kind leichte Verletzungen an einem Knie.

Friedrichshafen

Betrunkener Jugendlicher

Erheblich alkoholisiert war ein 16-Jähriger, der in der Nacht zum heutigen Mittwoch gegen 23.45 Uhr in der Allmannsweiler Straße aufgefallen war. Der Jugendliche hatte nach Angaben seiner Begleiter nicht nur beträchtliche Alkoholmengen, sondern auch andere berauschende Mittel konsumiert. Der 16-Jährige wurde aufgrund seines Zustandes vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Tettnang

Gestürzte Radfahrerin

Mit einem gebrochenen Arm musste eine 57-jährige Radfahrerin am frühen Dienstagmorgen gegen 05.50 Uhr nach einem Verkehrsunfall auf der L 333 vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Frau hatte den linken Geh-und Radweg von Tettnang kommend in Richtung Bürgermoos befahren und war in Höhe der Ackermannsiedlung auf der Gefällstrecke ins Schlingern geraten. Die 57-Jährige stürzte und blieb schwerverletzt auf dem Asphalt liegen. Ein Verkehrsteilnehmer, der wenige Minuten später die Gestürzte fand, verständigte den Rettungsdienst.

Oberteuringen

Autofahrerin landet auf Viehweide

Mit dem Schrecken ist eine 72-jährige Autofahrerin am Dienstagabend gegen 21.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B 33 davongekommen. Die Frau hatte die Bundesstraße von Ravensburg kommend in Richtung Hefigkofen befahren und war vermutlich infolge Unachtsamkeit nach links von der Straße abgekommen. Dort durchbrach sie zuerst einen Weidezaun auf einer Länge von etwa 80 Metern und kam dann auf der angrenzenden Viehweide zum Stehen. Das Fahrzeug der 72-Jährigen, an dem Sachschaden von rund 4.000 Euro entstand, musste von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert werden.

Friedrichshafen

Angebranntes Essen

Mit vier Fahrzeugen und 22 Mann rückte die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen am Dienstagnachmittag gegen 16.00 Uhr nach einem Brandmeldealarm in einem Seniorenheim in die Friedrichstraße aus. Wie sich jedoch herausstellte, hatte eine Bewohnerin Essen auf dem Herd zubereitet und war dabei eingeschlafen. Die Feuerwehr konnte deshalb wieder rasch abrücken.

Hagnau

Schwer verletztes Kind

Mit schweren Verletzungen musste ein neunjähriges Kind am Dienstagabend gegen 17.40 Uhr vom Rettungshubschrauber nach einem Verkehrsunfall in der Strandbadstraße ins Krankenhaus gebracht werden. Das Mädchen war mit seinem Kinderfahrrad, an dem jegliche Bremseinrichtung fehlte, von der Ausfahrt des Campingplatzes kommend, ohne auf den querenden Verkehr zu achten, auf die Strandbadstraße gefahren. Dabei prallte es gegen die rechte Fahrzeugseite eines Pkw, dessen 51-jähriger Lenker in Richtung Hagnau fuhr.

Uhldingen-Mühlhofen

Langholzwagen verliert Holzstück

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmittag gegen 12.45 Uhr auf der L 201 ereignete. Ein 29-Jähriger hatte mit seinem Renault Megane Cabrio die Landesstraße in Richtung Mühlhofen befahren, als ihm kurz vor dem Ortseingang ein Langholzwagen entgegenkam, von dem ein Holzstück herunterfiel und auf der Windschutzscheibe des Autos landete. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 600 Euro. Personen, die Hinweise zu dem Langholztransporter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Salem, Tel. 07553/82690, zu melden.

Daisendorf

Rollerfahrerin übersehen

Schwere Verletzungen erlitt eine 67-jährige Motorrollerfahrerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagnachmittag kurz nach 14.00 Uhr in Daisendorf ereignete. Eine 72-jährige Pkw-Lenkerin hatte von der Straße "Am Silberberg" kommend nach links in die Mühlhofer Straße abbiegen wollen und hierbei die aus Richtung Meersburg kommende Rollerfahrerin übersehen. Beim Zusammenprall mit dem Auto stürzte diese auf die Fahrbahn und zog sich eine Schulterfraktur zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von über 5.000 Euro.

Überlingen

Autofahrerin übersieht Radfahrerin

Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt eine 18-jährige Radfahrerin am Dienstagnachmittag gegen 13.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Lippertsreuter Straße. Eine 81-jährige Pkw-Lenkerin war stadteinwärts gefahren und hatte auf ein Tankstellengelände abbiegen wollen. Als sie deshalb ihre Geschwindigkeit deutlich verringerte und den Abbiegevorgang einleitete, prallte sie mit der jungen Frau zusammen, die mit ihrem Rennrad rechts an der Autofahrerin vorbeifahren wollte. Die 18-Jährige kam hierbei zu Fall und stürzte auf die Fahrbahn.

Überlingen

Rabiater Autofahrer - Zeugen gesucht

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend gegen 19.40 Uhr in der Nellenbachstraße ereignete und bei dem ein 77-jähriger Fußgänger leicht verletzt wurde. Der unbekannte Lenker eines dunklen Kleinwagens war von der Zahnstraße kommend in Richtung Aufkircher Straße gefahren und hatte kurz vor der Kreuzung Nellenbach-/Jakob-Reutlinger-Straße, wo sich die Fahrbahn wegen auf der rechten Seite geparkter Autos verengte, den entgegenkommenden Fußgänger mit dem linken Außenspiegel gestreift. Danach fing der Autofahrer einen Streit mit dem 77-Jährigen an, der mit seinem Hund unterwegs war, in dessen Verlauf der Unbekannte den Fußgänger anspuckte. Ohne seine Personalien zu hinterlassen, fuhr der Verursacher anschließend weiter. Dieser soll etwa 30 Jahre alt und 175 cm groß sein, einen dunklen Teint sowie kurze dunkle Haare haben. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Autofahrer geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/804-, in Verbindung zu setzen.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: