Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

28.06.2018 – 14:46

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

   -- 

Konstanz

Arbeitsunfall

Schwere Verletzungen hat am Mittwoch gegen 08.00 Uhr ein 60-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle in der Karlsruher Straße erlitten. Der Mann war mit Dacharbeiten beschäftigt und stürzte vermutlich aus Unachtsamkeit rücklings aus einer Höhe von etwa drei Metern vom Flachdach des Gebäudes. Er fiel auf einen darunter stehenden Metallbehälter und verletzte sich dabei im Rücken- und Beckenbereich. Der Arbeiter wurde vor Ort notärztlich versorgt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Konstanz

Einbruch

Ein unbekannter Täter ist am Mittwoch gegen 07.30 Uhr in ein Mehrfamilienhaus in der Fritz-Arnold-Straße eingebrochen, indem er das Türschloss gewaltsam öffnete. Während der Abwesenheit der Mieterin durchwühlte der Einbrecher Schränke und Schubladen und erbeutete Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Offensichtlich wurde der Täter dabei durch die zurückkehrende Mieterin gestört und flüchtete daraufhin durch ein Dachfenster und weiter über mehrere Hausdächer. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531 995-0, zu melden.

Konstanz

Unfall unter Alkoholeinfluss

Beim unachtsamen Rückwärtsfahren aus einer Parklücke hat ein 73-jähriger Autofahrer am Mittwoch gegen 14.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Kreuzlinger Straße einen geparkten Hyundai beschädigt. Der Unfallverursacher wurde von den Polizisten einer Alkoholkontrolle unterzogen, der Alkomat zeigte einen Wert von rund 1,3 Promille an. Daraufhin beschlagnahmten die Beamten den Führerschein des Fahrers und ordneten eine Blutentnahme an.

Konstanz

Gäste angepöbelt und randaliert

Ein stark alkoholisierter 25-jähriger Mann musste am Mittwoch gegen 20.49 Uhr in der Bodanstraße von Polizisten in Gewahrsam genommen werden, nachdem er Gäste eines Restaurants zunächst angepöbelt und anschließend einem Gast zweimal ins Gesicht gespuckt hatte. Daraufhin eskalierte die Situation, der Betrunkene wurde schließlich von Passanten überwältigt, die ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,7 Promille. Der 25-Jährige war bereits zuvor Passanten aufgefallen, als er von der Rosgartenstraße in Richtung Bodanstraße lief und dabei Fahrräder umstieß und abgestellte gelbe Säcke herumwarf. Der Abend endete für den Mann nach einer ärztlichen Untersuchung im Gewahrsam des Polizeireviers Konstanz.

Bohlingen/Singen

Versuchter Einbruch in Wohnung

Opfer eines Einbruchsversuchs ist in der Nacht von Montag auf Dienstag eine 71-jährige Anwohnerin in der Straße "Im Kastenbühl" geworden. Ein unbekannter Täter hatte versucht, die Hauseingangstüre aufzubrechen, scheiterte jedoch und flüchtete unerkannt. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07731 888-0 bei der Polizei Singen zu melden.

Singen

Auffahrunfall

16.000 Euro Sachschaden an zwei Pkw ist die Folge eines Unfalls am Mittwoch gegen 18.00 Uhr in der Buchbergstraße. Eine 25-jährige Audi-Fahrerin hatte vermutlich aus Unachtsamkeit einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Opel übersehen und prallte gegen das Fahrzeug. Beide Pkw wurden dabei so stark beschädigt, dass sie von einem Transportunternehmen abgeschleppt werden mussten.

Engen

Gebäude mit Farbe bemalt

Mit weißer Farbe wurde in der Nacht auf Donnerstag ein Firmengebäude in der Robert-Bosch-Straße bemalt. Die bislang unbekannten Vandalen beschmierten dabei das Gebäude auf allen Seiten und ließen keine freie Fläche und kein Fenster aus. Hinweise sind an die Polizei Singen, Tel. 07731 888-0, erbeten.

Stockach

Wildunfall

Mit einer verbeulten Stoßstange endete die Fahrt eines 25-jährigen Skoda-Lenkers am Mittwoch gegen 06.00 Uhr. Der Pkw-Lenker war auf der B 34 von Radolfzell kommend in Fahrtrichtung Espasingen unterwegs, als plötzlich ein Reh über die Fahrbahn lief und vom Skoda erfasst wurde. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Das Reh flüchtete in ein angrenzendes Maisfeld.

Urbat, Tel. 07531 995 1017

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Konstanz
Weitere Meldungen aus Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz