Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) -

   -- 

Bad Wurzach

Beleidigung

Wegen Beleidigung, Hausfriedensbruch und Nötigung muss sich ein 27-Jähriger verantworten, der am Freitag gegen 00.15 Uhr unberechtigt im Festzelt war und anschließend Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes beleidigte. Zuvor ist er Helfern des Kreisverbandmusikfestes im Zelt ohne Besucherarmband aufgefallen und wurde des Zeltes verwiesen. Kurze Zeit später erschien der Mann mit seinem Pitbull und suchte ein Streitgespräch mit dem Sicherheitsdienst. Noch vor dem Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreife verließ der 27-Jährige erneut den Platz.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Person sowie rund 1.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 19.00 Uhr auf der L 290. Eine 24-jährige Motorradfahrerin wich in einer lang gezogenen Linkskurve zwischen Wolketsweiler und Eggartskirch einem Stein aus und stürzte dabei. Die durch den Sturz verletzte Frau wurde von hinzugerufenen Rettungssanitätern zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ihr nicht mehr fahrbereites Motorrad wurde von Familienangehörigen abtransportiert.

Ravensburg

Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung

Drei Lampen im Wert von rund 6.000 Euro beschädigten unbekannte Täter am Samstag gegen 17.30 Uhr in der Friedenstraße. Dort randalierte eine zehnköpfige Personengruppe in der Parkanlage vor dem Landratsamt. Diese konnte noch vor dem Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreife unerkannt flüchten. Zeugen, die zum fraglichen Zeitpunkt verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Ravensburg

Verkehrsunfall

Rund 1.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 23.15 Uhr auf dem Gespinstmarkt. Ein stark alkoholisierter 50-Jähriger prallte beim Ausparken mit seinem Pkw gegen ein geparktes Auto. Die von Zeugen hinzugerufenen Polizeibeamten stellten bei dem Mann etwa 1,4 Promille Alkohol fest und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe in einem Krankenhaus. Dort stellten sie auch den Führerschein sicher.

Weingarten

Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung

Rund 3.000 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der zwischen Mittwoch, 22.00 Uhr und Donnerstag, 12.00 Uhr insgesamt drei Autos in der Boschstraße zerkratzte. An einem Hyundai ix35 zerkratzte er den Kotflügel rechts, an einem Suzuki Swift die rechte Tür und an einem BMW X5 die Beifahrertür. Zeugen, die verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, anzurufen.

Bad Waldsee

Auffahrunfall

Eine leicht verletzte Person sowie rund 15.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen 22.30 Uhr auf der B 30. Ein 46-Jähriger fuhr mit einem VW T5 zwischen Gaisbeuren und Bad Waldsee hinter einer 23-jährigen Autofahrerin her und hatte zu spät erkannt, dass diese aufgrund eines die Fahrbahn querenden Tieres bremsen musste. Der Mann prallte auf der nassen Fahrbahn in das Fahrzeugheck der Frau. Die durch die Kollision leicht verletzte 23-Jährige wurde von hinzugerufenen Rettungskräften zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert.

Wangen im Allgäu

Exhibitionist

Als Exhibitionist ist ein unbekannter Mann am Donnerstag, gegen 23.30 Uhr gegenüber zwei 17-jährigen Frauen im "Unterer Grabenweg" aufgetreten. Der Mann, der aus Richtung Lindauer Straße angerannt kam, machte dabei seinen Gürtel zu und verfolgte die Jugendlichen zu Fuß in Richtung Espantor. Als die Beiden in Richtung Kurpark abbogen, erkannten sie, wie der etwa 50 Meter entfernte Mann mit heruntergelassener Hose sexuelle Handlungen an sich vornahm. Der Unbekannte ist etwa 35 bis 40 Jahre alt, zwischen 180 und 185 Zentimeter groß, hat eine normale Figur mit dunkelblondem bis braunem Haar und war zur Tatzeit mit einem hellen T-Shirt und Bluejeans bekleidet. Zeugen, die Hinweise zum unbekannten Täter geben können, werden gebeten, die Kriminalpolizei Ravensburg, Tel. 0751/803-0, anzurufen.

Wangen im Allgäu

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Etwa 500 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 20.30 Uhr in der Bahnhofstraße. Ein unbekannter Fahrzeuglenker streifte beim Ausparken einen geparkten Seat Leon und verließ die Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-3333, anzurufen.

Straub

Tel. 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: