Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - -- Stetten a.k.M.

Motorrad prallt gegen Traktor

Eine schwer verletzte Person und Sachschaden von etwa 3.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Montag gegen 13.15 Uhr auf der L 197 kurz nach dem Ortsausgang Stetten. Ein in Richtung Thiergarten fahrender 62-jähriger Traktorfahrer bog kurz nach Stetten nach links in einen Feldweg ein. Zeitgleich setzte ein hinterherfahrender 27-jähriger Motorradfahrer zum Überholen an, prallte gegen das Hinterrad des Traktors und stürzte. Der verletzte Motorradfahrer musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Hettingen

Sattelauflieger aufgebrochen

Ein unbekannter Täter öffnete in der Nacht von Montag auf Dienstag gewaltsam vier Sattelzug-Kühl-Auflieger, die in der Zufahrt zur Kläranlage abgestellt waren. In den Aufliegern befanden sich Tiefkühl- und Milchprodukte. Ob etwas entwendet wurde stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung nicht fest. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben oder sonst Sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, in Verbindung zu setzen.

Inzigkofen

Auffahrunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr am Montag gegen 15.15 Uhr eine, aus Göggingen kommende und in Richtung Inzigkofen fahrende 19-jährige Autofahrerin in Höhe des Golfplatzes auf den Pkw eines vor ihr abbremsenden 52-Jährigen auf. Durch den Aufprall verletzte sich die 19-Jährige leicht, des Weiteren entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst abtransportiert werden.

Beuron

Vorfahrt missachtet

Eine 82-jährige VW-Fahrerin bog am Montag gegen 13.45 Uhr vom Besucherparkplatz kommend nach rechts in die Abteistraße in Richtung Buchheim ab, übersah hierbei den Pkw eines von links kommenden bevorrechtigten 81-Jährigen und prallte mit diesem zusammen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst abtransportiert.

Herdwangen-Schönach

Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Beamte des Polizeipostens Pfullendorf stellten am Montag gegen 10.30 Uhr in der Straße Heidenbühl in Richtung Vorstadt bei einem 28-jährigen Seat-Fahrer Anzeichen auf eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel fest. Ein durchgeführter Drogenvortest bestätigte die Feststellungen, weshalb die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe veranlassten und die Weiterfahrt untersagten. Der Fahrer hat sich nun unter anderem wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten.

Pfullendorf

Schlägerei in Gaststätte

Am frühen Sonntagmorgen gegen 04.00 Uhr kam es in einem Lokal in der Hauptstraße zwischen fünf Personen zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der eine Person einen Zahn einbüßte und eine Scheibe zu Bruch ging. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531/995-1012
E-Mail: konstanz.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: