Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Singen

Feuerwehreinsatz im Seniorenzentrum

Brandgeruch in einem Zimmer machten den Einsatz von Feuerwehr und Rettungskräften am Samstagnachmittag gegen 15:40 Uhr in einem Seniorenzentrum in der Masurenstraße erforderlich. Ursächlich dürfte ein Kabelbrand gewesen sein. Zu einem offenen Feuer kam es nicht. Es wurde kein Bewohner verletzt. Die Feuerwehr war mit 53 Mann, Rettungsdienste (inkl. Schnelleinsatzgruppe) waren mit 23 Mann vor Ort.

Konstanz

Sachbeschädigung

Am Sonntagfrüh, gegen 01:00 Uhr, trat ein bislang unbekannter Radfahrer den Außenspiegel eines in der Wollmatinger Straße geparkten Fahrzeuges ab. Dabei stürzte der Radfahrer und verließ die Örtlichkeit ohne sein Fahrrad. Vom Täter liegt folgende Personenbeschreibung vor: männlich, ca. 1,80 cm groß, schlank, 20 bis 30 Jahre alt, Bart, trug einen dunkelgrauen Parka und eine graue Baseball-Cap. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Konstanz in Verbindung zu setzen (Tel.: 07531/995-2222).

Stockach

Rücksichtslose Fahrweise, Flucht vor der Polizei

Am Freitagabend, gegen 21:30 Uhr, sollte ein grauer WV-Golf V auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Dillstraße kontrolliert werden. Beim Erkennen der Streife flüchtete der Pkw-Lenker und fuhr mit weit überhöhter Geschwindigkeit über die Winterspürer Straße und die Zoznegger Straße in Richtung Zoznegg. Dabei ignorierte der Fahrzeuglenker sämtliche Anhaltezeichen der Polizei und fuhr innerorts mit bis zu 100 km/h, außerorts sogar mit über 220 km/h. Sowohl im Stadtgebiet als auch zwischen Stockach und Zoznegg überholte der Golf-Fahrer mehrfach gefährlich und querte Kreuzungen ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer. Teilweise konnten andere Fahrzeugführer nur durch eine Vollbremsung einen Unfall verhindern. In einem Fall kam es zu einem leichten Streifvorgang mit einem anderen Fahrzeug. Der VW-Golf konnte schließlich verlassen in Zoznegg aufgefunden werden. Ermittlungen führten zum 26-jährigen, in Stockach wohnhaften, Fahrzeugführer. Dieser ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Außerdem war das angebrachte Kennzeichen nicht für den VW-Golf ausgegeben. Zeugen, welche die gefährliche Fahrweise des grauen VW Golf V mit Ludwigsburger Kennzeichen (LB) aufgefallen ist, bzw. weitere Geschädigte Fahrzeuglenker, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Stockach in Verbindung zu setzen (Tel.: 07771/9391-0).

Rückfragen bitte an:

Bauer, PHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: