Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots) - Friedrichshafen

Leicht unter Alkohol- und vermutlich auch unter Drogeneinfluss stand ein 28-jähriger Pkw-Lenker, welcher von Beamten des Polizeireviers Friedrichshafen am Samstagabend in der Hirschlatter Straße kontrolliert wurde. Der Mann zeigte entsprechende Verdachtsmomente, zudem wurde im Fahrzeug entsprechendes Betäubungsmittel aufgefunden. Dem 28-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, gegen ihn wird weiter ermittelt. Auch gegen seinen Beifahrer, in dessen Hosentasche ebenfalls eine Kleinmenge Betäubungsmittel aufgefunden werden konnte, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Deggenhausertal

Schwer verletzt wurde ein 44-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr auf der L 204 zwischen Urnau und Wittenhofen an der Abzweigung nach Roggenbeuren. Den ersten Ermittlungen der Polizei zufolge wollte ein 64-jähriger Pkw-Lenker, welcher die L 204 aus Richtung Urnau kommend befuhr, nach links in Richtung Roggenbeuren abbiegen und übersah hierbei den aus Wittenhofen entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten Kradfahrer. Bei der folgenden Kollision zog sich der Zweiradlenker schwere Beinverletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Während der Rettungs- und Einsatzmaßnahmen, an denen neben dem Rettungsdienst und einem Schweizer Rettungshelikopter auch die Feuerwehr Deggenhausertal beteiligt war, und der polizeilichen Unfallaufnahme musste die L 204 zeitweilig komplett gesperrt werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

PHK Weißflog
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: