Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

15.03.2018 – 18:39

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Angebliche Handwerker betrügen Frau

Aulendorf (ots)

Um über 2.000 Euro haben unbekannte Täter am Dienstag eine 65-jährige Frau gebracht. Die drei Männer waren gegen 09.00 Uhr mit einem silberfarbenen Chrysler Voyager mit ausländischem Kennzeichen vorgefahren und hatten der Geschädigten in gebrochenem Deutsch angeboten, dass die marode Dachrinne am Haus der Frau preisgünstig auszutauschen. Als die 65-Jährige dies zunächst ablehnte, wurde ihr ein Gesamtpreis von 250 Euro offeriert. Nachdem die Frau daraufhin ins Haus zurückging, fingen die angeblichen Handwerker mit der Demontage der alten Dachrinne an. Nach etwa zwei Stunden stellten die Männer ihre Arbeiten ein und händigten der Geschädigten eine Rechnung in Höhe von 3.000 Euro für Material und Lohn einschließlich Mehrwertsteuer aus. Mit der Begründung, sie habe den vereinbarten Preis wohl falsch verstanden, brachten sie die Frau dazu, den Betrag abzuheben und ihnen auszuhändigen. Als die Geschädigte sich später bei einem Fachmann erkundigte, gab ihr dieser zu verstehen, dass die Montage von der Dachrinne mit etwa 800 Euro bereits gut bezahlt wäre. Die Polizei schließt nicht aus, dass die angeblichen Handwerker auch weiterhin versuchen, auf diese Art und Weise Hausbesitzer zu betrügen. Personen, die Hinweise zu den drei Männern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Altshausen, Tel. 07584-9217-0, in Verbindung zu setzen.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell