Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Sigmaringen

Auffahrunfall

Vermutlich zu spät erkannt hat am Montagmorgen gegen 09.30 Uhr ein 45-jähriger Sprinter-Fahrer einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden Audi eines 26-Jährigen. Beide kamen von Inzigkofen und wollten auf die B 313 in Richtung Sigmaringen auffahren. Durch den Aufprall entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Meßkirch

Körperverletzung

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei in Meßkirch gegen drei unbekannte Täter, die am Sonntagmorgen gegen 05.00 Uhr im Bereich der Einmündung Johann-Roder-Straße / "Am Hauptbühl" auf einen 25-Jährigen eingeschlagen haben. Der Geschädigte war zuvor in eine Baugrube gestoßen und von zwei der Täter am Boden festgehalten worden, während ein dritter auf ihn einschlug. Als ein Passant und Freunde des Opfers hinzukamen, flüchtete das Trio. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu den drei Männern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Meßkirch, Tel. 07575/2838 zu melden.

Meßkirch

Weiterfahrt untersagt

Polizeibeamte der Verkehrspolizei Sigmaringen stellten am Montag gegen 11.00 Uhr bei der Kontrolle einer Sattelzugmaschine in der Kapellenstraße zahlreiche und erhebliche Mängel fest. Aufgrund der Verkehrsunsicherheit des Fahrzeuges wurde die Weiterfahrt des ausländischen Lkw untersagt.

Meßkirch

Einbruch in Baucontainer

Unbekannte Täter dringen in der Zeit von Freitag 15.00 Uhr bis Montag 06.45 Uhr gewaltsam in einen Baucontainer an der B 311 gegenüber einer Spedition ein. Sie erbeuteten hierbei diverse Baumaschinen und Vermessungsgeräte im Wert von mehreren tausend Euro. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges im dortigen Bereich festgestellt haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Meßkirch, Tel. 07575/2838 zu melden.

Krauchenwies

Auffahrunfall

Vermutlich infolge Unachtsamkeit fuhr am Montag gegen 17.15 Uhr eine 21-jährige Opel-Fahrerin auf der L 456 von Sigmaringen kommend, kurz vor dem Ortseingang Krauchenwies auf den Renault, eines verkehrsbedingt abbremsenden 47-Jährigen auf. Durch den Aufprall entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Herbertingen

Randalierer in Supermarkt

Durch das entschlossene Handeln eines 37-jährigen Kunden konnte am Freitagabend gegen 20.00 Uhr in einem Supermarkt in der Marbacher Straße Schlimmeres verhindert werden. Ein 21-Jähriger hatte laut grölend den Supermarkt betreten und begonnen, Getränkekisten umzustoßen. Der 37-Jährige hatte den immer aggressiver werdenden Mann beobachtet und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Durch das couragierte Eingreifen des Kunden konnten größere Beschädigungen in dem Geschäft verhindert werden. Die Polizei hat gegen den Aggressor Ermittlungen eingeleitet.

Mengen

Autos kollidieren in Kreisverkehr

Bei der Einfahrt in den Kreisverkehr am Ortsende von Rulfingen in Richtung Mengen dürfte am Montagmorgen gegen 06.45 Uhr ein 22-jähriger Fiat-Fahrer einen bereits im Kreisverkehr fahrenden VW übersehen haben. Es kam zum Zusammenprall, hierbei entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Mayer Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531/995-1012
E-Mail: konstanz.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: