Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Heftiger Auffahrunfall

Bad Waldsee (ots) - Eine schwer sowie fünf leicht Verletzte und Sachschaden von über 10.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag gegen 13.30 Uhr auf der B 30 bei Bad Waldsee. Der 83-jährige Lenker eines Pkw war in Richtung Biberach unterwegs und hatte in Mattenhaus zu spät bemerkt, dass ein vorausfahrender 23-jähriger Autofahrer, der nach links auf den Parkplatz einer Gaststätte abbiegen wollte, anhalten musste. Beim Aufprall auf das Fahrzeug seines Vordermannes wurde dieses nach rechts in eine angrenzende Wiese geschleudert. Während die 85-jährige Beifahrerin im Pkw des 83-Jährigen mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste, kamen die beiden Autofahrer und die Insassen ihrer Fahrzeuge mit leichten Verletzungen davon. Sie konnten alle noch am gleichen Tag nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Die nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden. Während der Einsatzmaßnahmen war die Bundesstraße voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: