Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - SIGMARINGEN

Unfallflucht nach Parkplatzrempler

Aus dem Staub machte sich ein unbekannter Autofahrer, nachdem er am Montagnachmittag, zwischen 15.00 und 15.30 Uhr im Parkhaus beim Kaufland an der Georg-Zimmermann-Straße gegen einen auf dem Parkdeck 1 abgestellten Mazda gestoßen war und hierbei einen Fremdschaden von rund 700 Euro angerichtet hatte. Personen, die den Unfallhergang möglicherweise beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571 1040 in Verbindung zu setzen.

SIGMARINGEN

Verkehrsunsicherer Sattelzug

Einen verkehrsunsicheren Sattelzug hat die Verkehrspolizei am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr in Sigmaringen aus dem Verkehr gezogen. Bei einer Kontrolle hatten die Beamten technische Mängel sowohl an der Zugmaschine als auch am Auflieger festgestellt und daraufhin die Weiterfahrt bis zur Beseitigung der Mängel untersagt. Außerdem musste der aus Bulgarien stammende Fahrer eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

MENGEN

Brummi-Fahrer übersieht parkendes Auto

Beim Rückwärtsfahren hat der 41-jährige Fahrer eines Sattelzuges am Dienstagabend, gegen 17.45 Uhr auf einem Parkplatz zwischen Rulfingen und Krauchenwies den dahinter stehenden Renault eines 69-jährigen Mannes übersehen und dessen Auto anschließend mehrere Meter weit weggeschoben. Hierdurch entstand an dem Renault ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

MENGEN

Auffahrunfall

Sachschaden von rund 5000 Euro ist am Dienstagmittag, gegen 12.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Mengen entstanden. Der 22-jährige Fahrer eines Alfa Lancia war in Richtung Riedlinger Straße unterwegs und hierbei auf den BMW eines 55-jährigen Mannes aufgefahren, der verkehrsbedingt abbremsen musste.

PFULLENDORF

Auto mutwillig zerkratzt

Sachschaden von rund 1000 Euro hat ein Unbekannter angerichtet, der am Dienstag, zwischen 12.30 und 21.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Betriebes am Theuerbach die rechte Fahrzeugseite eines Peugeot mutwillig zerkratzte. Wie die Polizei in Erfahrung bringen konnte, war es in der Vergangenheit auf dem Betriebsgelände bereits mehrfach zu Sachbeschädigen an Autos gekommen. Um Täterhinweise bittet der Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552 20160.

PFULLENDORF

Weiterfahrt untersagt

Vermutlich unter der Einwirkung von Betäubungsmitteln stand der 37-jährige Fahrer eines Kastenwagens, den die Verkehrspolizei am Dienstagvormittag, gegen 11.45 Uhr in Pfullendorf überprüfte. Darüber hinaus stellten die Beamten fest, dass die aus mehreren Paketen bestehende Ladung nicht vorschriftsmäßig gesichert und ein Außenspiegel an dem Fahrzeug beschädigt war. Sie veranlassten bei dem 37-Jährigen deshalb die Entnahme einer Blutprobe und untersagten ihm die Weiterfahrt.

Wolfgang Hoffmann Tel. 07541 3614270

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: