Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) - Ravensburg

Tätliche Auseinandersetzung

Wegen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen unbekannten Mann, der in der Nacht zum Sonntag gegen 03.30 Uhr einen33-Jährigen mehre Faustschläge versetzt hat. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Täter zusammen mit vier oder fünf Begleitern zunächst eine Gaststätte in der Mauerstraße aufsuchen wollen. Da diese bereits geschlossen war und die Gruppe deshalb abgewiesen wurde, unterhielten sich die die Männer lautstark auf der Straße. Als sie deswegen von einem Anwohner um Ruhe gebeten wurden, schlug einer aus der Gruppe mit den Fäusten auf den Geschädigten ein, der dadurch Verletzungen im Gesicht erlitt. Personen, die Hinweise zu den Männern geben können, bei denen es sich vermutlich um Osteuropäer handelt, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751-803-3333, zu melden.

Ravensburg/Schlier

Betrunkener widersetzt sich Polizei

Wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte hat sich ein 28-jähriger Mann zu verantworten, der am späten Samstagabend gegen 22.00 Uhr von Beamten des Polizeireviers in Gewahrsam genommen wurde. Dem Tatverdächtigen war zunächst von Security-Mitarbeitern aufgrund seines alkoholisierten Zustandes der Zutritt zur Festhalle in Schlier versagt worden. Als er sich weigerte, die Örtlichkeit zu verlassen, wurde die Polizei hinzugerufen. Doch auch gegenüber den Polizisten verhielt sich der Mann, dessen Alkoholtest nahezu zwei Promille ergab, beratungsresistent. Trotz der Androhung des Gewahrsams kam der 28-Jährige den Aufforderungen der Polizei nicht nach. Diese war schließlich gezwungen, den Mann zu überwältigen und auf richterliche Anordnung mit zur Dienststelle zu nehmen, wo er den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle verbrachte. Sowohl auf der Fahrt als auch auf dem Polizeirevier beleidigte der Alkoholisierte nicht nur permanent die Beamten, sondern wurde auch handgreiflich und verletzte zwei der eingesetzten Polizisten leicht.

Ravensburg

Autofahrerin rutscht Böschung hinunter

Auf der Fahrt von Grünkraut in Richtung Kemmerlang ist eine 20-jährgie Pkw-Lenkerin am heutigen Montagmorgen gegen 05.45 Uhr auf der K 7982 in einer scharfen Linkskurve auf der schneeglatten Fahrbahn von der Straße abgekommen und mit ihrem Auto eine Böschung hinuntergerutscht, wo sich der Pkw auf das Dach drehte. Die junge Frau blieb dabei unverletzt, ihr Fahrzeug, an dem Sachschaden von rund 2.000 Euro entstand, musste abgeschleppt werden.

Weingarten

Garagenbrand

Sachschaden in bislang unbekannter Höhe ist am Sonntagabend gegen 18.40 Uhr beim Brand einer Garage in der Alemannenstraße entstanden. Das aus bislang unbekannter Ursache entstandene Feuer konnte durch die Freiwillige Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 24 Mann im Einsatz war, rasch gelöscht werden. Aufgrund von Glutnestern musste die Decke der Einzelgarage abgetragen werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Weingarten

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist ein 36-jähriger Motorrollerfahrer, der am Sonntagvormittag von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers im Stadtgebiet kontrolliert wurde. Wie die Polizisten feststellten, hatte der Mann an seinem Fahrzeug, das mit einem schwarzen Versicherungskennzeichen versehen war, derart manipuliert, dass er damit über 40 km/h fahren konnte.

Aulendorf

Randalierende Jugendliche

Bei einem Trinkgelage haben unbekannte Jugendliche am vergangenen Samstagabend gegen 17.20 Uhr in der Bushaltestelle an der Ecke Tannhauser Straße/Handelesweg einen Balken abgeschlagen und diesen anschließend angezündet. Als die kostümierten Täter auf ihr Tun angesprochen wurden, verließen sie die Bushaltestelle. Personen, denen die Jugendlichen zur fraglichen Zeit aufgefallen sind oder die Hinweise zu deren Identität geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Altshausen, Tel. 07584 9217 0, in Verbindung zu setzen.

Wilhemsdorf

Gegen geparkten Pkw geschleudert

Mit einem Sachschaden von rund 6.000 Euro endete ein Verkehrsunfall am heutigen Montagmorgen gegen 07.40 Uhr in der Riedhauser Straße. Eine 18-jährige Pkw-Lenkerin war ortseinwärts gefahren und im Auslauf einer Linkskurve aufgrund eines Fahrfehlers ins Schleudern geraten. Die junge Frau kam deshalb mit ihrem Auto nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen geparkten Pkw.

Bad Waldsee

Ins Schleudern geraten

Sachschaden von rund 15.000 Euro ist am Sonntagnachmittag gegen 14.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der L 300 entstanden. Der 48-jährige Lenker eines Porsche hatte die Landesstraße von Haisterkirch kommend in Richtung Bad Waldsee befahren, als ein Hinterreifen des Pkw im Bereich einer Kuppe vermutlich infolge eines technischen Defekts Luft verlor. Der Pkw geriet dadurch ins Schleudern und kollidierte auf der Gegenfahrspur mit dem Daimler-Benz einer entgegenkommenden 45-jährigen Autofahrerin. Die Unfallbeteiligten blieben bei dem Unfall unverletzt, das Auto des 48-Jährigen wurde von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert.

Leutkirch

Mit Marihuana angetroffen

Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz hat sich ein 19-Jähriger zu verantworten, der am Sonntagabend gegen 17.50 Uhr von Beamten des Polizeireviers in der Sudetenstraße angetroffen und kontrolliert wurde. Die Polizisten fanden bei dem jungen Mann ein Tütchen mit mehreren Gramm Marihuana.

Leutkirch

Auto beschädigt

Mit einem spitzen Gegenstand hat ein unbekannter Täter am Sonntag, zwischen 10.00 und 13.40 Uhr, die Fahrertür und den linken Kotflügel eines auf dem Parkplatz des Jugendhauses in der Poststraße abgestellten Fiat Panda zerkratzt und hierbei einen Sachschaden von rund 1.000 Euro angerichtet. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges auf dem Parkplatz beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561-8488-0, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch

Hoher Sachschaden

Sachschaden von rund 12.000 Euro ist am Samstagnachmittag gegen 13.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Straße "In der Vorstadt" entstanden. Die 48-jährige Lenkerin eines Pkw war in Richtung Bad Wurzach gefahren und hatte in Höhe eines Geschäfts zu spät bemerkt, dass eine vorausfahrende 35-jährige Autofahrerin abgebremst hatte, um nach links abzubiegen. Der anschließende Aufprall auf das Fahrzeug der 35-Jährigen war so heftig, dass beide Autos nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Aitrach

Brandalarm ausgelöst

Zu einem Brandmeldealarm musste die Freiwillige Feuerwehr Aitrach am Samstagnachmittag gegen 15.45 Uhr zur Turn- und Festhalle im Oberhauser Weg ausrücken. Wie sich jedoch herausstellte, war vermutlich durch einen rauchenden Besucher der Fasnetsveranstaltung der Alarm ausgelöst worden. Die Feuerwehr konnte deshalb schnell wieder abrücken.

Bad Wurzach

Ins Rutschen geraten

Beim Rechtsabbiegen von der Birkhahnstraße in den Fasanenweg isz eine 18-jährige Autofahrerin am Sonntagabend gegen 20.00 Uhr beim Abbremsen auf der glatten Fahrbahn mit ihrem Fahrzeug ins Rutschen geraten. Der Pkw rutschte über den Einmündungsbereich hinaus, kam dann nach rechts von der Straße ab und prallte dort gegen eine kleine Betonmauer sowie zwei Holzsäulen. Während die junge Frau unverletzt blieb, entstand an ihrem Auto ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Der Fremdschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Bad Wurzach

Linienbus kommt von der Fahrbahn ab

Für über zwei Stunden musste die L 314 heute Morgen wegen der Bergung eines verunfallten Omnibusses voll gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden. Der Fahrer des Linienbusses hatte gegen 05.30 Uhr ohne Fahrgäste die Landesstraße von Bad Wurzach in Richtung Baierz befahren und war in Höhe Obergreut vermutlich infolge Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Der Bus blieb so schräg liegen, dass er umzustürzen drohte. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: