FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) - Weingarten

Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Anzeichen von Drogeneinwirkung zeigte ein 38-jähriger Autofahrer, der am Donnerstagabend gegen 16.40 Uhr von Beamten des Polizeireviers im Stadtgebiet angehalten und überprüft wurde. Nach einem Drogentest, der positiv auf Amphetamin verlief, veranlassten die Polizisten bei dem Pkw-Lenker die Entnahme einer Blutprobe, untersagten seine Weiterfahrt für die nächsten 24 Stunden und unterrichteten die zuständige Führerscheinstelle. Der 38-Jährige war erst wenige Tage zuvor wegen des gleichen Delikts von der Polizei angezeigt worden.

Baienfurt

Gegen Wildzaun geprallt

Nicht mehr fahrbereit war der Toyota einer 34-jährigen Autofahrerin am Donnerstagmorgen, kurz vor 07.30 Uhr, nach einem Verkehrsunfall auf der B 30 bei Baienfurt. Die Frau war in Richtung Biberach gefahren und bei einem Fahrstreifenwechsel auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern geraten. Der Pkw kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Wildzaun. Während die 34-Jährige unverletzt blieb, musste ihr Auto, an dem Sachschaden von rund 8.000 Euro entstanden ist, von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. Der Sachschaden am Wildzaun beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Bad Waldsee

Mit Drogen angetroffen

Wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz haben sich zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren zu verantworten, die in der Nacht zum heutigen Freitag gegen 01.20 Uhr von Beamten des Polizeipräsidiums Einsatz in der Ravensburger Straße vorläufig festgenommen wurden. Die Tatverdächtigen, die sich zusammen mit einem Begleiter vor einem Geschäft aufgehalten hatten, waren beim Erkennen der Fußstreife in unterschiedliche Richtungen davongegangen. Bei ihrer Überprüfung stellten die Polizisten bei dem 16-Jährigen eine Dose mit rund 26 Gramm Marihuana sowie einen Grinder fest. Der 15-Jährige führte eine Feinwaage sowie eine Glaspfeife mit sich. Als er auf der Dienststelle genau durchsucht wurde, stießen die Beamten auf nahezu 20 Gramm Marihuana in seiner Unterwäsche. Auch bei der anschließenden von der Staatsanwaltschaft beantragten und vom zuständigen Richter angeordneten Durchsuchung des Zimmers des 16-Jährigen wurde die Polizei fündig und stellte drei Gramm Amphetamin sicher. Der 17-jährige Begleiter der tatverdächtigen Jugendlichen, der deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde wegen Missbrauchs von Ausweispapieren angezeigt, weil er sich bei der Personenkontrolle mit dem Ausweis einer anderen Person auswies.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: