Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) - Ravensburg

Autofahrer passt nicht auf

Leichte Verletzungen erlitt eine 32-jährige Pkw-Lenkerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen, gegen 09.00 Uhr, in der Alfons-Maurer-Straße ereignete. Der gleichaltrige Fahrer eines Daimler-Benz war in Richtung Meersburger Straße gefahren und hatte zu spät bemerkt, dass die vorausfahrende Frau an der Einmündung wegen einer bevorrechtigten Autofahrerin anhalten musste. Durch den heftigen Aufprall auf den Pkw der 32-Jährigen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 9.000 Euro. Das nicht mehr fahrbereite Auto des Mannes musste aufgeladen und abtransportiert werden.

Ravensburg

Einhandmesser abgenommen

Wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz hat sich ein 18-Jähriger zu verantworten, der am Donnerstagnachmittag von Beamten des Polizeireviers in der Innenstadt kontrolliert wurde. Die Polizisten, die bei dem jungen Mann ein verbotenes Einhandmesser auffanden, stellten das Messer sicher und zeigten den 18-Jährigen an.

Altshausen

Verkehrsunfallflucht

Vermutlich beim Rückwärtsfahren stieß ein noch unbekannter Lkw-Fahrer am Donnerstagmorgen, gegen 7:30 Uhr, mit dem Heck seines Fahrzeuges gegen einen Laternenmast, der dadurch umgeknickt wurde. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden von über 800 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher anschließend davon. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Altshausen, Tel. 07584-92170, entgegen.

Vogt

Verkehrsunfall

Sachschaden von rund 16.000 Euro ist am Donnerstagmorgen, gegen 7:00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der L 325 in Vogt entstanden. Die 59-jährige Lenkerin eines Nissan war Richtung Wolfegger Straße gefahren und hatte beim Einfahren in den Kreisverkehr den 47-jährigen bevorrechtigten Fahrer eines Ford übersehen. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurden keine Personen verletzt.

Wangen

Verkehrsunfall

Zwei verletzte Personen sowie rund 19.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstag, um 15:50 Uhr, in der Erzbergerstraße. Die 80-jährige Lenkerin eines Pkw kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur und prallte mit dem Opel eines 52-Jährigen zusammen. Bei der Kollision wurden die Verursacherin und der Opel-Fahrer verletzt. Die Frau musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, der 52-Jährige konnte sich selbständig in ambulante Behandlung begeben.

Bad Wurzach

Arbeitsunfall

Mit einer Kopfverletzung musste ein 58-jähriger Mann am Mittwoch, gegen 15:40 Uhr, nach einem Arbeitsunfall mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 58-Jährige war mit Arbeiten an einem Hochregal beschäftigt, als seine Leiter wegrutschte und er auf den Boden stürzte.

Aitrach

Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Person sowie rund 14.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen, um 8:10 Uhr, auf der L 314. Ein 70-jähriger Autofahrer wendete an einem Waldweg zwischen Treherz und Aitrach und übersah vermutlich aus Unachtsamkeit einen auf der L314 fahrenden 40-jährigen Skoda-Fahrer, der bei der Kollision der beiden Fahrzeuge leicht verletzt wurde.

Mayer / Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: