Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

03.01.2018 – 13:49

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Sigmaringendorf

Sachbeschädigung

Nicht unerheblichen Sachschaden verursachte ein stark alkoholisierter 25 Jähriger, der am Dienstag gegen 20.30 Uhr in der Laucherthaler Straße den Außenspiegel an einem geparkten Pkw abgeschlagen hatte. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und verständigte den Fahrzeughalter. Dieser verfolgte den Mann bis zur Donaubrücke. Auf dem Verbindungsweg zwischen Sigmaringendorf und Sigmaringen konnte die hinzugerufene Polizeistreife den Tatverdächtigen dann vorläufig festnehmen.

Sigmaringen

Versuchter Betrug

Ein angeblicher Gerichtsvollzieher meldete sich am Dienstag gegen 18.00 Uhr telefonisch bei einem 51-Jährigen und wollte Forderungen für ein abgeschlossenes Abonnement einziehen. Da der Angerufene misstrauisch wurde, verständigte er die Polizei.

An dieser Stelle rät die Polizei:

   -	Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. 
   -	Legen Sie den Hörer auf, wenn Ihnen etwas merkwürdig erscheint. 
   -	Sprechen Sie am Telefon niemals über Ihre persönlichen und 
finanziellen Verhältnisse. 
   -	Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an unbekannte 
Personen. 
   -	Sprechen Sie mit Ihrer Familie oder anderen Vertrauten über den 
Anruf. 
   -	Wenn Sie unsicher sind: Rufen Sie die Polizei unter der 110 
(ohne Vorwahl) oder Ihre örtliche Polizeidienststelle an. Nutzen Sie 
keine Rückruffunktion. 

Weitere Tipps und Informationen finden Sie im Internet unter:

www.polizei-beratung.de

Ostrach

Verkehrsunfall

Etwa 7.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 10.00 Uhr auf der L 194. Eine 63-Jährige befuhr die winterglatte Straße von Pfullendorf in Richtung Ostrach, kam vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit von der Straße ab, rutschte eine Böschung hinunter und prallte gegen eine Baumwurzel.

Ostrach

Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Person und rund 15.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag gegen 09.45 Uhr auf der L 194. Ein 53-jähriger Autofahrer verlor vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Der durch den Unfall leicht verletzte Autofahrer begab sich nach der Unfallaufnahme in ärztliche Behandlung. Der nicht mehr fahrbereite BMW wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert.

Straub

Tel. 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz