Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

16.12.2017 – 12:37

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Radolfzell

Unfallflucht

Ein Paketzusteller parkte am Freitag kurz nach 15.30 Uhr seinen Ford in der Nordendstraße am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Kasernenstraße um Pakete auszuliefern. Als er kurz darauf wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er an der linken Fahrzeugseite einen leichten Streifschaden fest. Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Radolfzell unter der Telefonnummer 07732/950660 in Verbindung zu setzten.

Tengen

Brand nach Kurzschluss

Am Freitag wurde gegen 13.30 Uhr ein Brand in den Ausstellungsräumen einer Firma in der Straße Kalkgrube gemeldet. Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehren aus Tengen und Watterdingen konnte ein Ausbreiten des Feuers verhindert werden. Brandursächlich dürfte ein Kurzschluss im Verteilerkasten gewesen sein. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 50.000,-- Euro. Die Feuerwehren Tengen und Watterdingen waren mit insgesamt 33 Einsatzkräften vor Ort.

Singen

Wohnungseinbruch

Eine böse Überraschung erlebten die Bewohner eines Wohnhauses in der Mozartstraße, die am Freitag gegen 05.00 Uhr feststellen mussten, dass unbekannte Täter in der vergangenen Nacht während ihrer Anwesenheit gewaltsam über die Kellerräume in das Gebäude eingedrungen waren. Anschließend durchsuchten die Täter sämtliche Räume und Behältnisse nach Diebesgut. Entwendet wurden verschiedene elektronische Geräte und ungefähr 250,-- Euro Bargeld. Der Gesamtdiebstahlsschaden ist abschließend noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:
Seelig, EPHK
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz