Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 15.12.2017

Friedrichshafen (ots) - Friedrichshafen

Öffentlichkeitsfahndung nach geflüchtetem Straftäter

Seit gestern Nachmittag sucht die Polizei den wegen Mordes verurteilten 42-jährigen Hubert BUFFLER. Der Gesuchte verbüßt seit 1997 eine lebenslange Haftstrafe in der Vollzugsanstalt Heilbronn und setzte sich am Donnerstagnachmittag in der Friedrichshafener Innenstadt, wo er sich im Rahmen der Vollzugslockerung aufgehalten hat, ab.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen haben bislang nicht zur Ergreifung des Gesuchten geführt.

Buffler ist 161 cm groß, schlank und an beiden Armen und am rechten Unterschenkel tätowiert. Zum Zeitpunkt seiner Flucht hatte er seine langen, mittelblonden Haare zu einem Zopf gebunden und war mit einer blauen Jeans, braunen Schuhen und einem weißen Strickpulli bekleidet. An seinem linken Zeigefinger besteht eine Amputation.

Zeugen, die Hinweise auf den Gesuchten geben können, werden gebeten, sich beim Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Oberstaatsanwalt Wolfgang Angster, Staatsanwaltschaft Ravensburg

Erster Kriminalhauptkommissar Bernd Schmidt, Polizeipräsidium Konstanz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: