Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Landkreis Ravensburg (ots) - Baienfurt

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Eine schwer sowie eine leicht Verletzte und Sachschaden von rund 25.000 Euro sind das Fazit eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag, gegen 15.00 Uhr, auf der L 314 ereignete. Die 74-jährige Lenkerin eines Pkw hatte von der Stöcklistraße kommend nach links in die Landesstraße einbiegen wollen und hierbei die Vorfahrt einer entgegenkommenden 57-jährigen Autofahrerin missachtet, die mit ihrem VW Crafter die L 314 von Bergatreute kommend befuhr. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge erlitt die 57-Jährige schwere Verletzungen. Während sie stationär im Krankenhaus behandelt werden muss, konnte die 74-jährige Frau nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos wurden von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert.

Wangen i.A.

Autofahrerin flüchtet vor Polizeikontrolle

Nicht zum Verkehr zugelassen ist ein Pkw, mit dem eine 27-jährige Frau am Mittwochvormittag, gegen 11.15 Uhr, im Stadtgebiet unterwegs war. Als die Autofahrerin bemerkte, dass eine Streifenwagenbesatzung ihr folgte, beschleunigte sie ihr Fahrzeug und versuchte sich einer Kontrolle zu entziehen. Die 27-Jährige konnte jedoch von den Beamten eingeholt und gestoppt werden. Wie sich herausstellte, war das Auto aufgrund erheblicher technischer Mängel vom Landratsamt außer Betrieb gesetzt worden, was die Frau jedoch nicht davon abhielt, weiter mit dem Pkw zu fahren. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt der 27-Jährigen, veranlasste eine Untersuchung des Autos durch den TÜV, zeigte die Frau an und unterrichtete das Landratsamt.

Wangen i.A.

Alkoholisierter Autofahrer

Deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung stellten Beamte des Polizeireviers bei einem 50-jährigen Pkw-Lenker fest, der ihnen am späten Mittwochabend, gegen 22.50 Uhr, auf der L 333 wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen war und bei Niederwangen kontrolliert werden konnte. Nach einem Alkoholtest, der über 1,6 Promille ergab, veranlassten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe, behielten den Führerschein ein und untersagten die Weiterfahrt des Mannes.

Aichstetten

Beim Überholen ins Schleudern geraten

Zwei Verletzte und Sachschaden von rund 10.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag, gegen 14.50 Uhr; auf der A 96 bei Aichstetten ereignete. Eine 29-jährige Autofahrerin hatte die Autobahn in Richtung Lindau befahren und war nach dem Überholen eines Reisebusses beim Zurückwechseln auf den rechten Fahrstreifen ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug der Frau kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei Leitpfosten und prallte gegen ein Hinweisschild. Während sich die 29-Jährige hierbei schwere Verletzungen zuzog, blieb es bei ihrem mitfahrenden Kind bei leichteren Blessuren.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: