Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) -

   -- 

Konstanz

Sachbeschädigung

Etwa 800 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der am Dienstag gegen 8.30 Uhr einen geparkten Pkw auf dem Parkplatz eines Discounters in der Oberlohnstraße beschädigte. Der Unbekannte zerkratzte vermutlich mit einem spitzen Gegenstand die rechte Fahrertür. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Diebstahl

Ein Notebook erbeute ein unbekannter Täter am Dienstag gegen 12.00 Uhr in der Max-Stromeyer-Straße. Der Unbekannte entwendete das auf dem Schreibtisch stehende Notebook durch ein offen stehendes Fenster und flüchtete anschließend. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtigte Personen oder Fahrzeuge festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von nahezu 10.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag gegen 17.30 Uhr in der Europastraße. Ein 28-jähriger Autofahrer fuhr infolge Unachtsamkeit auf das Leichtkraftrad eines vorausfahrenden 17-Jährigen auf und schob dieses auf den davor stehenden Pkw eines 54-Jährigen. Durch die Kollision verletzte sich der 54-Jährige leicht und wurde von hinzugerufenen Rettungssanitätern zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Radolfzell

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen gegen 10.00 Uhr in der Strandbadstraße ereignete. Eine 35-Jährige touchierte vermutlich aufgrund Unachtsamkeit einen am Fahrbahnrand geparkten Bagger.

Radolfzell

Sachbeschädigung

Zirka 1.000 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter, der zwischen Montag, 18.00 Uhr und Dienstag, 7.00 Uhr die linke Fahrzeugseite eines auf einem Parkplatz in der Straße "Kapuzinerweg" stehenden Pkw zerkratze. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden

Hilzingen

Unfallflucht

Etwa 500 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall zwischen Montag, 18.30 Uhr und Dienstag, 8.00 Uhr in der "Braungasse". Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen geparkten Opel Vivaro und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731 143721, zu melden.

Gottmadingen

Sachbeschädigung

Weichenlaternen beschädigte ein unbekannter Täter an der bereits stillgelegten Gleisanlage in der Hauptstraße. Der Unbekannte beschädigte die Weichenlaternen vermutlich mit einer Eisenstange von einem angrenzenden Firmengelände. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an den Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/14370.

Gottmadingen

Unfallflucht

Rund 1.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag zwischen 17.45 Uhr und 18.15 Uhr im Stockenweg. Ein unbekannter Fahrzeuglenker touchierte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen geparkten Mitsubishi und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/14370, anzurufen.

Singen

Familienstreit eskaliert

Drei verletzte Personen, darunter auch ein Polizeibeamter, sind die Folgen eines Familienstreits am Mittwoch gegen 01.00 Uhr in der Singener Nordstadt. Ein 49-Jähriger geriet nach einem Weihnachtsmarktbesuch mit seinem Sohn in Streit. Als die Mutter nach einem Spaziergang zurückkam und fragte, was los sei, warf der alkoholisierte Mann mit einer Kaffeemaschine nach ihr. Anschließend stieß er sie zur Haustür hinaus, wo sie stürzte und sich eine Kopfplatzwunde zuzog. Noch vor dem Eintreffen der Polizei will der Mann einen Herzinfarkt erlitten haben und verständigte deswegen den Rettungsdienst. Statt den einschreitenden Beamten von seinem Gesundheitszustand zu berichten, attackierte er einen Polizisten und schlug diesem eine Tür gegen den Kopf, sodass dieser derart verletzt wurde, dass er seinen Dienst nicht weiterführen konnte. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte wurde der Mann überwältigt und in Gewahrsam genommen. Um den tatsächlichen Gesundheitszustand des Mannes zu überprüfen, wurde er umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Eine zweite Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um die Frau, die im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Der 49-Jährige muss sich nun wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Stockach

Diebstahl

Eine kleine Tasche samt Inhalt entwendete ein unbekannter Täter am Dienstag gegen 17.00 Uhr in der öffentlichen Toilette in der Pfarrstraße. Ein 66-Jähriger stellte die Tasche für den Toilettengang neben sich auf den Boden. Plötzlich ergriff der neben ihm stehende Unbekannte die Tasche und flüchtete unerkannt. Dieser ist zwischen 20 und 22 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter groß, hat schwarze kurze Haare und einen dunklen Teint. Getragen hatte er sportliche Kleidung. Zeugen, die Angaben zur Identität des Mannes oder dem Verbleib der Tasche geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Wanke / Straub

Tel. 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: