Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots) -

   -- 

Ravensburg

Schaufensterscheibe eingeschlagen

Ein unbekannter Täter hat zwischen Freitag und Samstag eine Schaufensterscheibe des Gebäudes der ehemaligen Gärtnerei in der Ziegelstraße eingeschlagen und einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro verursacht. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, zu melden.

Berg - Vorberg

Mähroboter entwendet

Einen Mähroboter der Marke Husqvarna, Automower 220 AC, hat ein unbekannter Täter zwischen Samstag und Montag von einem Grundstück eines Wohnhauses im Lisztweg entwendet. Die Ladestation ließ er jedoch zurück. Der Diebstahlsschaden liegt bei zirka 2.500 Euro. Zeugenhinweise zu dem Täter oder zum Verbleib der Beute werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Lastwagenfahrer hat am Montagvormittag, gegen 10.45 Uhr, in der Marktstraße auf Höhe der Apotheke einen am Straßenrand geparkten Citroën Picasso touchiert und einen Sachschaden von rund 400 Euro verursacht. Ein unbekannter Zeuge hatte den Unfall beobachtet und daraufhin den Angestellten in der Apotheke mitgeteilt, die jedoch den Lkw nur noch in Richtung Burgstraße wegfahren sahen. Insbesondere dieser Zeuge sowie weitere Personen, die Angaben zu dem flüchtigen Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, zu melden.

Grünkraut

Bushaltestelle beschädigt

Ein unbekannter Täter hat zwischen Donnerstagnachmittag, 17.00 Uhr und Freitagmorgen, 06.00 Uhr, eine Glasscheibe an der Bushaltestelle "Herrenfeld 1" in der Scherzachstraße zerstört und einen Sachschaden von zirka 800 Euro verursacht. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Leutkirch im Allgäu

Vorfahrtsverletzung

Ein Verkehrsunfall zwischen einer 57-jährigen Daimler-Chrysler-Fahrerin und einer 31-jährigen Lenkerin eines Renault ereignete sich am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, an der Kreuzung Storchen- / Poststraße. Vom Bahnhof in Richtung Poststraße fahrend hatte die 57-Jährige an der Kreuzung der von rechts kommenden 31-Jährigen die Vorfahrt genommen und war mit deren Pkw zusammengestoßen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zirka 4.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Bad Waldsee - Reute

Auffahrunfall

Ein Sachschaden von rund 16.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag, gegen 11.30 Uhr, auf der Elisabeth-Achler-Straße. In Richtung Ortsmitte fahrend hatte ein 58-jähriger Fahrer eines VW Crafter kurz vor der Einmündung Kremserweg vermutlich aus Unachtsamkeit zu spät gemerkt, dass ein vorausfahrender 31-jähriger Lenker eines VW-Busses anhielt und war gegen dessen Heck geprallt. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Wolpertswende

Pedelec entwendet

Ein unbekannter Täter hat zwischen Freitag, 13.30 Uhr und Sonntag, 19.00 Uhr, in der Straße "Kirchplatz" ein mittels Schloss gesichertes, silbernes Pedelec der Marke Pegasus im Wert von rund 500 Euro entwendet. Zeugenhinweise zu dem Täter oder zum Verbleib des Zweirades werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Argenbühl - Eglofs

Sachbeschädigung

Gleich zweimal hintereinander haben unbekannte Täter in der Nacht auf Donnerstag sowie in der Nacht auf Freitag eine Lagerhalle in der Straße "Eglofs" mit Steinen beworfen und mehrere Fensterscheiben beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Zeugenhinweise zu den Verursachern werden an das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984 - 0, erbeten.

Isny im Allgäu

Unfallflucht

Vermutlich beim Rückwärtsfahren ist ein unbekannter Autofahrer zwischen Freitag, 12.30 Uhr und Montag, 07.30 Uhr, in der Wassertorstraße hinter dem Rathaus gegen einen Stützbalken der Überdachung des Fahrradstellplatzes gefahren und hat einen Sachschaden von rund 300 Euro verursacht. Zeugenhinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher werden an den Polizeiposten Isny, Tel. 07562 97655 - 0, erbeten.

Wangen im Allgäu

Auto beschädigt

Ein unbekannter Täter hat zwischen Samstagabend, 19.30 Uhr und Sonntagabend, 21.30 Uhr, in der Nähe einer Gaststätte im Argenauweg einen am Straßenrand geparkten blauen Skoda Fabia zerkratzt. Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. Personen, die im fraglichen Zeitraum in Tatortnähe verdächtige Personen beobachtet haben oder Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Wangen im Allgäu

Autoseitenscheibe eingeschlagen

Die Scheibe der Fahrertür eines silberfarbenen VW Golf hat ein unbekannter Täter in der Nacht auf Montag zwischen Mitternacht und 12.00 Uhr in der Straße "Am Maierhof" eingeschlagen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde aus dem Fahrzeug nichts entwendet. Der verursachte Sachschaden dürfte mehrere hundert Euro betragen. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 984 - 0, erbeten.

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: