Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Konstanz (ots) -

   -- 

Friedrichshafen

Unfallflucht

Zwei leicht verletzte Personen sowie Sachschaden von rund 6.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Sonntag gegen 15.15 Uhr auf der Zeppelinstraße. Ein 29-Jähriger befuhr die Zeppelinstraße stadteinwärts, hatte dabei zu spät erkannt, dass ein unbekannter Autofahrer nach links in die Windhager Straße abbiegen wollte und eine hinterherfahrende 22-Jährige deswegen mit ihrem Audi anhalten musste. Der 29-Jährige fuhr deshalb hinten auf den Audi auf und schob diesen auf den Pkw des Abbiegenden. Durch die Kollision verletzten sich die Frau sowie deren 24-jähriger Beifahrer leicht, benötigten jedoch keine ärztliche Hilfe an der Unfallstelle. Nach dem Unfall verließ der Unbekannte, der abbiegen wollte, unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen die sachdienliche Hinweise zum Fahrer oder dessen weißen VW-Caddy geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Friedrichshafen

Fahrstreifen gewechselt

Rund 5.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 16.15 Uhr auf der Friedrichsstraße. Ein 25-Jähriger wechselte mit seinem Seat den Fahrstreifen, übersah aus Unachtsamkeit dabei einen 45-Jährigen und streifte dessen Mazda.

Kressbronn am Bodensee

Pedelec entwendet

Ein verschlossenes lemengrünes Pedelec der Marke Haibike Typ SDuro im Wert von rund 3.500 Euro erbeutete ein unbekannter Täter zwischen Sonntag 08.00 Uhr und 21.00 Uhr am Bahnhof in Kressbronn. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben oder Hinweise zum Verbleib des Mountainbikes geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Langenargen, Tel. 07543/9316-0, zu melden.

Heiligenberg

Verkehrsunfall

Etwa 6.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 16.15 Uhr auf der L 201. Ein 80-Jähriger wich eigenen Angaben zufolge einem auf seiner Fahrspur entgegenkommenden unbekannten Fahrzeuglenker aus, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Steinwand. Dabei kippte der Audi und kam seitlich zum Liegen. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei noch Zeugen, und bittet diese, sich beim Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/804-0, zu melden.

Straub

Tel. 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: