Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

25.10.2017 – 18:51

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

   -- 

Bergatreute

Einbruch

Vermutlich ohne Beute zu machen, flüchtete ein unbekannter Täter am Mittwoch gegen 03.30 Uhr nach einem Einbruch in ein Geschäft im Alttanner Weg. Der Unbekannte verschaffte sich über ein Fenster gewaltsam Zugang zum Gebäude und durchwühlte dort das Büro. Zeugen, die zum fraglichen Zeitpunkt verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu melden. Die Polizei weist an dieser Stelle auf das Angebot einer kriminalpolizeilichen Beratung hin, bei der Bürgerinnen und Bürger zum Thema Einbruchschutz kompetent, produktneutral und kostenlos Informationen erhalten, wie die eigenen vier Wände besser vor Einbrechern geschützt werden können. Wegen einer Terminvereinbarung setzen Sie sich gerne mit der Polizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Konstanz in Ravensburg unter 0751 803 - 2420 in Verbindung.

Wangen im Allgäu

Einbruch in Sporthalle

Mehrere unbekannte Täter brachen am Dienstag zwischen 17.00 Uhr und 18.15 Uhr in eine Sporthalle in der "Untere Dorfstraße" ein. Die Unbekannten verschafften sich über eine Dachluke gewaltsam Zugang zur Halle, verstreuten dort Tischtennisbälle, Cola und Kekse auf dem Hallenboden und flüchteten anschließend unerkannt. Zeugen, die im fraglichen Zeitpunkt verdächtige Personen festgestellt haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-3333, zu melden.

Isny im Allgäu

Zeugenaufruf - Auseinandersetzung

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Dienstag gegen 21.40 Uhr in der Lindauerstraße auf einem Betriebsgelände. Ein unbekannter Täter, der in Begleitung eines weiteren Mannes war, soll ersten Angaben zufolge auf einen 34-Jährigen mit einem Holzknüppel eingeschlagen haben. Der Täter ist etwa 183 Zentimeter groß und hat kurze blonde Haare. Zur vollständigen Klärung des Sachverhalts sucht die Polizei noch dringend Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall oder Hinweise auf die Täter geben können, und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 07522/984-3333, zu melden.

Wangen im Allgäu

Unfallflucht

Etwa 600 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Dienstag zwischen 04.15 Uhr und 13.15 Uhr auf einem Parkplatz in der Straße "Am Engelberg". Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen geparkten Audi und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-3333.

Straub

Tel. 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz