Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

02.10.2017 – 16:02

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

Beuron-Hausen im Tal

Auffahrunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit ist am Sonntagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, ein auf der Kirchstraße in Richtung Neidingen fahrender 77-jähriger Lenker eines Mercedes auf einen abbremsenden BMW X1 aufgefahren. Die Beteiligten blieben unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro.

Bad Saulgau

Fahrzeug angefahren

Ohne sich um den verursachten Schaden von rund 1000 Euro zu kümmern, hat sich ein unbekannter Fahrzeugführer von der Unfallstelle entfernt, nachdem er am Sonntag, zwischen 09.00 Uhr und 12.15 Uhr auf dem Parkplatz beim Thermalbad in der Straße Am Schönen Moos vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen einen geparkten Jeep Cherokee gestoßen war. An der Unfallstelle konnten Splitter eines roten Rückstrahlers oder Rücklichts des verursachenden Fahrzeugs, bei dem es sich um einen Lieferwagen oder ein ähnliches Fahrzeug handeln könnte, aufgefunden werden. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder Hinweise auf ein Fahrzeug mit entsprechendem Schaden geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu melden.

Pfullendorf

Anhänger löst sich von Schlepper

Beim Abbiegen von der Heiligenbergstraße nach rechts in die Mühlsteige hat sich am Sonntagmittag, gegen 13.30 Uhr ein mit Maishäcksel beladener Anhänger aus noch unklarer Ursache vom Schlepper gelöst und blockierte die Fahrbahn. Von der verständigten Feuerwehr wurden Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. Bis zur Beseitigung des Anhängers gegen 15.00 Uhr kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Pfullendorf

Umgestürzter Kleinhelikopter

Auf rund 25.000 Euro wird der Schaden an einem Ultraleicht-Helikopter (Gyrocopter) geschätzt, der am Sonntagmittag, gegen 12.30 Uhr, auf dem Flugplatz im Jakobsweg umgestürzt ist. Der 67-jährige Pilot bemerkte beim Ausrollen nach der Landung, dass er bereits zu nahe am Ende der Landebahn angekommen war und bremste sein Fluggerät stark ab. Dabei geriet der Kleinhelikopter auf dem nassen Gras ins Rutschen, blieb mit dem Rad auf der anschließenden Teerfläche hängen und stürzte um. Der Pilot blieb unverletzt, konnte das Fluggerät wieder aufrichten und zu einem Hangar schieben.

Schwenningen

Motorradfahrer übersehen

Beim Ausfahren aus einem Grundstück in der Hauptstraße hat am Sonntagmittag, gegen 12.00 Uhr, ein 20-jähriger Lenker eines Alfa Romeo den letzten Fahrer einer vorbeifahrenden neunköpfigen Motorradgruppe übersehen. Der PKW prallte mit dem vorderen linken Stoßstangeneck gegen das rechte Bein der 50-jährigen Sozia. Der ebenfalls 50-jährige Motorradfahrer konnte seine Maschine ohne einen Sturz zum Stillstand bringen. Die Sozia erlitt eine Beinquetschung und musste ambulant behandelt werden. Am PKW wird der Schaden auf rund 2000 Euro, am Motorrad auf rund 800 Euro geschätzt.

Meßkirch

Kind von PKW erfasst

Großes Glück hatte eine 14-jährige Radfahrerin, die am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr, auf der K8220 von einem vorbeifahrenden VW eines 86-Jährigen gestreift wurde. Das Mädchen fuhr trotz eines vorhandenen Radwegs in der Dämmerung ohne Beleuchtung auf der Fahrbahn von Rohrdorf kommend in Richtung Meßkirch. Der vermutlich mit geringer Geschwindigkeit herannahende Autofahrer nahm die Radfahrerin nicht wahr, erfasste sie mit dem rechten Kotflügel und streifte sie mit dem Außenspiegel. Dadurch wurde die keinen Helm tragende Radfahrerin nach rechts abgewiesen und stürzte im Einmündungsbereich eines Feldwegs. Entgegen erster Annahmen dürfte die 14-Jährige nur eine Kopfplatzwunde erlitten haben. Sie wurde vorsorglich zur Beobachtung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2300 Euro.

Sigmaringen

Über Verkehrsinsel gefahren

Aus Unachtsamkeit ist am Freitag, gegen 23.45 Uhr eine 32-jährige BMW-Fahrerin in der Mühlbergstraße, auf Höhe der Einmündung der Leopoldstraße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, über die dortige Verkehrsinsel gefahren und hat dabei zwei Warnbaken überfahren. An ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz