Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Busfahrer streift vermutlich Radfahrerin

Radolfzell (ots) - Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am vergangenen Freitagabend, gegen 17.20 Uhr, in der Friedhofstraße ereignete, aber erst nachträglich angezeigt wurde. Demnach hatte der Fahrer eines Linienbusses die Friedhofstraße in Richtung Stadtmitte befahren und bei Grün die Kreuzung mit der Haselbrunnstraße überquert. Dabei sah er eine Radfahrerin, die kurz zuvor wegen Rotlicht gewartet hatte, auf ihr Rad stieg und losfuhr. Der Busfahrer fuhr links an der Frau vorbei und bemerkte nach dem Überqueren der Kreuzung im Rückspiegel, dass die Radfahrerin nach der Kreuzung auf dem rechten Gehweg lag. Der Busfahrer hielt daraufhin an und erkundigte sich bei der Frau, ob ihr etwas passiert sei. Nachdem dies von der Radfahrerin verneint wurde, händigte er ihr noch seine Personalien aus und fuhr dann weiter. Die Frau spürte erst zu Hause, dass sie doch Verletzungen erlitten hatte, die anschließend im Krankenhaus behandelt werden mussten. Zur Klärung des Unfallherganges bittet die Polizei etwaige Unfallzeugen, insbesondere die Fahrgäste im Bus, sich mit dem Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733 99600, in Verbindung zu setzen.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: