Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodneseekreis

Bodenseekreis (ots) -

   -- 

Friedrichshafen

Sachbeschädigung

Unbekannte haben zwischen Sonntag und Montag im Erlenweg eine ätzende Flüssigkeit in ein Torschloss einer Garage geschmiert und einen Sachschaden von rund einhundert Euro verursacht. Zeugen, die Angaben zu den Verursachern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Friedrichshafen, Tel. 07541 701 - 0, zu melden.

Meckenbeuren

Vorfahrtsverletzung

Sachschaden von rund 3.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend, gegen 20.15 Uhr, an der Kreuzung Bahnhof- / Hauptstraße (B 30). Von der Bahnhofstraße kommend war ein 78-jähriger Opel-Fahrer in den Kreuzungsbereich eingefahren, hatte hierbei einem von links auf der Bundesstraße heranfahrenden, bevorrechtigten 75-jährigen Lenker eines VW die Vorfahrt genommen und war mit dessen Pkw zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand.

Meckenbeueren

Radfahrerin gestürzt

Verletzt hat sich eine 72-jährige Fahrradfahrerin bei einem Sturz am Dienstagabend, gegen 17.15 Uhr, in der Tettnanger Straße. In Richtung Hauptstraße fahrend hatte die Frau auf ihrem Rad die Straße gequert, um auf der anderen Seite auf den Gehweg zu fahren. Hierbei war sie alleinbeteiligt am Bordstein abgerutscht und gestürzt. Sie wurde danach mit einem Rettungswagen zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Deggenhausertal

Pkw beschädigt

Ein unbekannter Täter hat zwischen Freitag, 16.00 Uhr und Montag, 07.00 Uhr, auf einem Firmenparkplatz in der Badener Straße einen Außenspiegel eines geparkten Ford abgeschlagen und einen Schaden von zirka einhundert Euro verursacht. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an den Polizeiposten Markdorf, Tel. 07544 9620 - 0, erbeten.

Überlingen

Unfallflucht

Vermutlich beim Rangieren ist ein unbekannter Fahrzeuglenker zwischen Montag, 19.00 Uhr und Dienstag, 06.00 Uhr, in der Münsterstraße gegen einen hydraulischen Poller gefahren. Der verursachte Sachschaden beträgt zirka 4.000 Euro. Personen, die Angaben zu dem flüchtigen Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Überlingen, Tel. 07551 804 - 0, zu melden.

Purath

Tel. 07531 995- 1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: