Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

25.08.2017 – 15:46

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

Ravensburg

Unfallflucht

Vermutlich beim Vorbeifahren hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker am Donnerstagabend, gegen 19.15 Uhr, in der Federburgstraße auf Höhe des Gebäudes 157 einen am Straßenrand geparkten Mazda touchiert und einen Sachschaden von rund 1.000 Euro verursacht. Zeugenhinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Versuchter Enkeltrick

Erneut hat ein unbekannter Täter am Donnerstagmorgen bei einer älteren Dame im Raum Ravensburg angerufen und sich am Telefon als deren Sohn ausgegeben. Nachdem der Anrufer danach noch eine Geldforderung äußerte, wurde die Betrugsmasche erkannt und das Gespräch umgehend beendet.

Ravensburg

Pkw entwendet

Einen roten VW Golf II älteren Baujahrs im Wert von zirka 500 Euro haben Unbekannte am Donnerstag, zwischen 07.00 Uhr und 08.00 Uhr, in der Brühlstraße entwendet. Personen, die Angaben zu dem Täter oder zum Verbleib des Fahrzeugs machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, in Verbindung zu setzen.

Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeug-Lenker hat am Donnerstag, zwischen 11.15 Uhr und 12.30 Uhr, auf einem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Gebizostraße einen geparkten BMW im Heckbereich touchiert und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. An dem Auto entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Zeugenhinweise zu dem Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Ladendiebstahl

Mehrere hochwertige Brillen hat ein unbekannter Täter am Mittwoch, zwischen 15.00 Uhr und 15.15 Uhr, in einem Optikergeschäft am Marienplatz entwendet. In einem unbeobachteten Moment hatte der Mann die Ware an sich genommen und war in unbekannte Richtung geflüchtet. Laut einer Mitarbeiterin war der Dieb 30 bis 35 Jahre alt, zirka 190 Zentimeter groß und hat blonde Haare. Zeugen, denen der Unbekannte aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, zu melden.

Leutkirch im Allgäu

Bäume teilweise entwurzelt

Mehrere Bäume wurden am Donnerstagabend, gegen 18.45 Uhr, im Dipoldshofener Wald bei einem Unwetter teilweise entwurzelt. Aufgrund der Gefahr, dass die Bäume auf die Kreisstraße 7918 stürzten, wurden zur Beseitigung der Baumstämme Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leutkirch angefordert. Die Straße war für die Dauer der Einsatzmaßnahmen gesperrt.

Leutkirch im Allgäu

Unfallflucht

Vermutlich beim Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeug-Lenker am Donnerstag, zwischen 10.30 Uhr und 14.00 Uhr, in der Eschachstraße einen geparkten VW Touran touchiert und sich anschließend nicht um den verursachten Schaden von mehreren hundert Euro gekümmert. Zeugenhinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher werden an das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, erbeten.

Leutkirch im Allgäu

Garten verwüstet

Unbekannte Täter haben zwischen Sonntag und Mittwoch im Pfefferbergweg in einem Garten einen hölzernen Sichtschutz beschädigt und mehrere Pflanzen aus der Erde gerissen. Zudem hatten die Täter zwei Solarkugeln entwendet. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, erbeten.

Aichstetten

Stopp-Stelle missachtet

Ein Sachschaden von rund 9.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen, gegen 08.15 Uhr, an der Einmündung der Ausfahrt Aichstetten der A 96 in die Landesstraße 260. Ein aus Richtung Lindau kommender 35-jähriger Fahrer eines Daimler-Benz CLA war nach der Abfahrt an der Stopp-Stelle im Bereich der Einmündung wohl nicht angehalten, in den Kreuzungsbereich eingefahren und mit einem von links heranfahrenden 50-jährigen Lenker, der eine Daimler-Benz E-Klasse fuhr, kollidiert. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Bad Waldsee

Blitzschlag

Mehrere Strohballen sowie ein alter Container sind bei einem Gewitter am Donnerstagabend, gegen 18.45 Uhr, im Bereich Ankenreute vermutlich durch einen Blitzschlag in Brand geraten. Das Feuer konnte jedoch durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Waldsee, die mit 21 Mann vor Ort war, rasch gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden liegt bei zirka 3.000 Euro.

Baienfurt

Fahrzeug aufgebrochen

Ein unbekannter Täter hat am Donnerstag, gegen 14.00 Uhr, in der Waldseer Straße die Seitenscheibe der Fahrer- und der rechten Hintertür eines geparkten Skoda Fabia eingeschlagen und ein Lederetui mit einem geringen Bargeldbetrag entwendet. Anschließend flüchtete der Unbekannte, der in Begleitung einer kleineren Frau war, in unbekannte Richtung. Eine Zeugin hatte das Duo bei der Tat beobachtet und die Polizei verständigt. Jedoch konnten die Personen im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung nicht gefasst werden. Laut den Zeugenangaben war der Mann zirka 180 Zentimeter groß, hatte einen südländischen Teint, eine dünne Gestalt und längere, lockige Haare. Die Frau war bekleidet mit einem weißen T-Shirt und einer Jeans. Personen, denen die Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Aulendorf

Jugendliche entwenden Kennzeichen und flüchten mit Pkw

Wegen Kennzeichendiebstahls hat die Polizei Ermittlungen gegen zwei Jugendliche im Alter von 16 Jahren aufgenommen, nachdem die beiden am Donnerstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, in der Waldseer Straße in der Nähe des Bahnhofs an einem geparkten Auto die Nummernschilder entwendet hatten. Danach waren die Tatverdächtigen mit einem silbernen Citroën, in dem noch drei weitere Jugendliche saßen, davongefahren und kurz darauf im Bereich Bad Schussenried-Otterswang verunfallt. Anschließend waren die fünf Fahrzeuginsassen in Richtung Haslach davongerannt. Da ein Zeuge den Personen nach dem Diebstahl gefolgt war und die Polizei verständigt hatte, konnten die Flüchtenden kurz darauf von Polizisten gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der jugendliche Fahrer des nicht zugelassenen Autos hat sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu verantworten.

Aulendorf

Pkw beschädigt

Die Beifahrerseite eines geparkten Daimler Benz hat ein unbekannter Täter zwischen Dienstag, 18.00 Uhr und Mittwoch, 11.00 Uhr, im Rispenweg zerkratzt. Der verursachte Sachschaden beträgt zirka 1.000 Euro. Zeugenhinweise zu dem Verursacher werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, erbeten.

Isny im Allgäu

Fahrrad entwendet

Ein mittels Kabelschloss gesichertes Trekkingrad hat ein unbekannter Täter am Mittwochabend, zwischen 20.30 Uhr und 22.15 Uhr, vor dem Kino in der Lindauer Straße entwendet. Das schwarze Rad der Marke Bulls, Urban 27, hat einen Wert von zirka 800 Euro. Personen, die Angaben zu dem Täter oder zum Verbleib des Zweirads machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, in Verbindung zu setzen.

Leutkirch im Allgäu

Autofahrer gegen Leitplanke geprallt

Leicht verletzt wurde ein 80-jähriger Toyota-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend, gegen 20.30 Uhr, auf der Autobahn 96. Zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Leutkirch-West war der Mann in Fahrtrichtung Lindau alleinbeteiligt bei starkem Regen sowie vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke geprallt. Er wurde danach mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. An dem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 4.000 Euro. Während den Einsatzmaßnahmen musste die Autobahn bis gegen 22.30 Uhr voll gesperrt werden.

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz