Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots) - Friedrichshafen

Unbekannter belästigt Frau

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat ein unbekannter Täter am vergangenen Samstagmorgen, gegen 07.15 Uhr, eine 63-jährige Frau in der Ailinger Straße, Höhe Tinol-Tankstelle, angesprochen und sich dabei in den Schritt gefasst. Während er sich mit der Hand im Genitalbereich rieb, forderte er die Angesprochene auf, mit ihm zu kommen. Als die Frau ihn daraufhin anschrie, entfernte sich der Unbekannte über die Keplerstraße vermutlich in Richtung Allmandstraße. Der Mann soll 28 bis 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank sein. Er hat schwarze, glatte, zurückgegelte Haare, einen dunklen Teint und trug eine schwarze Jacke, Bluejeans und schwarze Schuhe. Personen, denen der Mann aufgefallen ist oder die Hinweise zu seiner Identität geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, in Verbindung zu setzen.

Friedrichshafen

Fenster eingeworfen

Sachschaden von rund 800 Euro haben unbekannte Täter angerichtet, die in der Nacht zum Montag, zwischen 21.00 und 08.00 Uhr, vermutlich mit Steinen vier Außenscheiben der doppelverglasten Fenster beim Ruderverein an der Uferstraße einwarfen. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges im dortigen Bereich beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Friedrichshafen

Bekiffter Mofa-Fahrer

Anzeichen von Drogeneinwirkung stellten Beamte des Polizeireviers bei einem 26-jährigen Mofa-Fahrer fest, den sie am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, in der Äußeren Ailinger Straße anhielten und überprüften. Nachdem der Zweiradfahrer zunächst bestritten hatte, Betäubungsmittel konsumiert zu haben, räumte er schließlich ein, am Vortag zwei Joints geraucht zu haben. Die Polizisten veranlassten bei dem 26-Jährigen die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt für die nächsten 24 Stunden.

Friedrichshafen

Fahrzeugbrand

Noch unbekannt ist die Ursache eines Fahrzeugbrandes, der am Montagabend, kurz vor 23.00 Uhr, von einem Zeugen auf einem Feldweg bei der Straße "Bei der Ziegelgrube" in Fischbach entdeckt worden war. Trotz des raschen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr brannte das Fahrzeug völlig aus. Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes und zur Herkunft des Fahrzeuges dauern an.

Langenargen

Nach Streifvorgang geflüchtet

Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat in der Nacht zum Sonntag, zwischen 22.00 und 08.00 Uhr, den Flurweg ortseinwärts befahren und in Höhe des Gebäudes Sonnenweg 11 einen geparkten VW Multivan gestreift. Ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 4.000 Euro zu kümmern, suchte der Verursacher anschließend das Weite. Um sachdienliche Hinweise bittet der Polizeiposten Langenargen, Tel. 07543/9316-0.

Kressbronn

Diebstahl aus Personalraum

Durch eine offen stehende Tür hat ein unbekannter Täter am Montagvormittag, zwischen 10.00 und 10.30 Uhr, unbemerkt ein Geschäft in der Hauptstraße betreten und aus einem Personalraum drei vorgefundene Handys, zwei I-Phone 6 und ein I-Phone 7 sowie Bargeld und eine EC-Karte im Gesamtwert von rund 2.200 Euro gestohlen. Vermutlich im Zusammenhang mit der Tat steht ein unbekannter Mann, der sich zur fraglichen Zeit in dem Geschäft aufgehalten und sich vom Personal beraten lassen hatte. Dabei handelte es sich wahrscheinlich um ein Ablenkungsmanöver. Der Unbekannte soll etwa 165 cm groß sein und schwarze, lockige Haare sowie einen dunklen Teint haben. Er trug ein blaues T-Shirt und eine dunkle Hose. Personen, denen der Mann, eventuell in Begleitung, aufgefallen ist, oder die Hinweise zu seiner Identität geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Langenargen, Tel. 07543/9316-0, zu melden.

Tettnang

Autofahrerin übersieht Radfahrer

Mit Verletzungen noch unbestimmten Ausmaßes musste ein 66-jähriger Rennradfahrer am Montagvormittag, kurz nach 10.00 Uhr, nach einem Verkehrsunfall in der Kirchstraße vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die 61-jährige Lenkerin eines Pkw war stadtauswärts gefahren, als sie bemerkte, dass sie in die falsche Richtung fuhr. Um zu wenden, wollte die Frau nach links in einen Hofraum abbiegen, übersah dabei jedoch den entgegenkommenden Radfahrer. Bei der Kollision mit dem Auto wurde der Mann über die Motorhaube und die Windschutzscheibe auf die Fahrbahn geschleudert.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: