Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

15.08.2017 – 16:55

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

Bad Wurzach

Einbruch in Firmengebäude

Ein unbekannter Täter ist durch ein gewaltsam geöffnetes Rolltor zwischen Donnerstag, 20.30 Uhr und Freitag, 04.45 Uhr, in ein Firmengebäude eingedrungen. Danach hatte er eine Tür in den Räumlichkeiten aufgehebelt, weitere Verschlussbehältnisse aufgebrochen und Bargeld entwendet. Der verursachte Gebäudeschaden dürfte bei zirka 5.000 Euro liegen. Personen, denen im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, in Verbindung zu setzten.

Ravensburg

Mehlsack mit Farbe besprüht

Mit schwarzer Farbe haben Unbekannte im Verlauf des vergangenen Wochenendes an das "Mehlsack"-Gebäude im Mehlsackweg Graffitis aus mehreren Bildern und Schriftzügen gesprüht. Der Sachschaden dürfte mehrere hundert Euro betragen. Zeugenhinweise zu den Verursachern werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Körperverletzung

Wegen gefährlicher Körperverletzung hat die Polizei Ermittlungen gegen zwei unbekannte Männer eingeleitet, die am Montag, gegen 11.45 Uhr, in der Schussenstraße an einer Ampelanlage aus noch unklarer Ursache einen im Fahrzeug sitzenden 52-jährigen Pkw-Fahrer angegriffen und verletzt haben. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Autofahrer zuvor an den Männern und zwei weiteren Personen vorbeigefahren und hatte dann an der Lichtzeichenanlage anhalten müssen. In der Folge waren die Männer zum Auto gelaufen, wo der 52-Jährige von einem Täter einen Schlag ins Gesicht bekam. Anschließend war der 52-Jährige aus seinem Fahrzeug ausgestiegen und hatte sich zur Wehr gesetzt, worauf die Angreifer flüchteten. Der Polizei liegt folgende Personenbeschreibung zu den Tätern vor: 1. Person: Zirka 180 Zentimeter groß, 25 bis 30 Jahre alt, Glatze, schwarzes T-Shirt, Jogginghose, tätowiertes schwarzes Adlermotiv auf dem Rücken. 2. Person: 25 bis 30 Jahre alt, dunkle nackenlange Haare, schwarzes T-Shirt, Jogginghose. Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder sonst Sachdienliches in diesem Zusammenhang beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 -3333, zu melden.

Ravensburg

Vandalismus

Unbekannte Täter haben zwischen Sonntag, 22.00 Uhr und Montag, 08.00 Uhr, in der Eichelstraße im Bereich der Außenbestuhlung einer Gaststätte in der Eichelstraße einen Sonnenschirm umgeknickt. Im gleichen Tatzeitraum haben vermutlich die gleichen Täter in der Marktstraße vor einem Geschäft einen Fuß einer Parkbank abgeschlagen. Der verursachte Gesamtschaden der Sachbeschädigungen dürfte bei rund 300 Euro liegen. Zeugenhinweise zu den Verursachern werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg - Taldorf

Fahrrad entwendet

Ein mit einem Fahrradschloss gesichertes, schwarz/grünes Mountainbike der Marke "Ghost" hat ein unbekannter Täter in der Nacht auf Sonntag, zwischen 02.00 Uhr und 04.00 Uhr, in der Hummelbergstraße entwendet. Der Wert des Rades beträgt zirka 600 Euro. Zeugenhinweise zu dem Täter oder zum Verbleib des Fahrrades werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Sachbeschädigung

Unbekannte Täter haben zwischen Freitag und Montag in der Bachstraße einen Blumeneimer vor einem Modegeschäft zerstört und einen Schaden von rund 400 Euro verursacht. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, erbeten.

Ravensburg

Bargeld aus Linienbus entwendet

Erneut ist ein unbekannter Täter am Montag, zwischen 11.45 Uhr und 12.00 Uhr, am "Bahnhofplatz" an den Bushaltestellen in einen geparkten und abgeschlossenen Linienbus eingedrungen und hat Bargeld entwendet. Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, zu melden.

Leutkirch im Allgäu

Sachbeschädigung

Erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde eine Sachbeschädigung, die unbekannte Täter, vermutlich zwischen Mittwoch, 28.07.2017 und Donnerstag, 30.07.2017, auf dem Fahrradplatz der St.-Leonhard-Grundschule in der Raggener Straße begangen haben. Die Täter hatten beide Reifen eines abgestellten Anhängers zerstochen und einen Sachschaden von rund zweihundert Euro verursacht. Hinweise zu den Verursachern werden an das Polizeirevier in Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, erbeten.

Leutkirch im Allgäu

Einbruchsversuch

Unbekannte versuchten zwischen Samstag, 16.00 Uhr und Sonntag, 22.00 Uhr, gewaltsam eine Tür eines Getränkemarktes in der in der Isnyer Straße zu öffnen. Der verursachte Sachschaden liegt bei etwa zweihundert Euro. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Leutkirch, Tel. 07561 8488 - 0, erbeten.

Wolpertswende

Radfahrer gestürzt

Kopfverletzungen erlitt ein 24-jähriger Radfahrer bei einem Sturz am Montagabend, gegen 21.00 Uhr, im Bereich des Rad-/Fußverbindungsweg zwischen der oberen und unteren Panoramastraße. Auf der abschüssigen Strecke hatte der junge Mann am Ende des Verbindungsweges im Bereich einer Treppe wohl eine Rampe verpasst, vermutlich zu stark das Vorderrad abgebremst und sich überschlagen. Der bewusstlose Radfahrer wurde anschließend zur medizinischen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Da bei ihm Anzeichen auf eine alkoholische Beeinflussung hindeuteten, wurde nach richterlicher Anordnung eine ärztliche Blutentnahme veranlasst.

Bad Waldsee

Versuchter Einbruch in Feuerwehrgebäude

Unbekannte Täter versuchten zwischen Montag, 07.08.2017 und Montag, 14.08.2017, in der Straße "Im Ballenmoos" an mehreren Türen des Feuerwehrgerätehauses gewaltsam in das Gebäude einzudringen. Es entstand geringer Sachschaden. Zeugenhinweise zu den Tätern werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, erbeten.

Bad Waldsee

Auffahrunfall

Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden von rund 10.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, auf der Bundesstraße 30. In Richtung Oberessendorf fahrend hatte ein 26-jähriger Fahrer eines Kleintransporters auf Höhe Mattenhaus vermutlich zu spät gemerkt, dass eine vorausfahrende 47-jährige Seat-Lenkerin verkehrsbedingt abbremsen musste und war gegen deren Heck geprallt. Die Frau erlitt hierbei leichte Verletzungen, musste jedoch vor Ort nicht medizinisch versorgt werden.

Bergatreute

Traktor in Brand geraten

Ein Sachschaden von rund 15.000 Euro entstand bei einem Traktorbrand am Montag, gegen 17.45 Uhr, im Achtalweg. Aus noch unklarer Ursache hatte das Fahrzeug im Bereich der hinteren Räder entzündet und war in der Folge nahezu vollständig ausgebrannt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Bergatreute löschten anschließend den zerstörten Schlepper sowie eine angebaute Fräse, die ebenfalls beschädigt wurde. Verletzt wurde niemand.

Weingarten

Mountainbike gestohlen

Ein unbekannter Täter hat zwischen Sonntag, 18.45 Uhr und Montag, 15.45 Uhr, in der Lazarettstraße ein mit einem Fahrradschloss gesichertes, schwarzes Mountainbike der Marke "Cube", Attention SL, im Wert von rund 700 Euro entwendet. Zeugenhinweise zu dem Täter oder zum Verbleib des Fahrrades werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, erbeten.

Fronreute

Einbruch in Vereinsheim

Ein unbekannter Täter ist zwischen Samstag, 16.00 Uhr und Montag, 08.00 Uhr, in ein Vereinsheim in der Talstraße eingedrungen, war jedoch an einer abgeschlossenen Tür im Gebäude nicht weitergekommen. Zudem hatte er an weiteren Stellen versucht in das Gebäude zu gelangen. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts. Der verursachte Sachschaden dürfte bei rund 2.000 Euro liegen. Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, zu melden.

Bad Waldsee

Versuchter Einbruch

Unbekannte versuchten zwischen Sonntag, 20.30 Uhr und Montag, 08.30 Uhr, in das Tennisheim im Schorrenweg gewaltsam einzudringen. Hierbei verursachten die Täter an zwei Türen einen Schaden von rund 1.000 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751 803 - 6666, erbeten.

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz