Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Mitteilungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) -

   -- 

Sigmaringen

Abkommen von der Fahrbahn

Eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden von etwa 4.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Samstag gegen 14.00 Uhr auf der L 277. Ein 23-Jähriger kam vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Anschließend überschlug sich das Motorrad. Der durch den Sturz leicht verletzte Motorradfahrer wurde durch hinzugerufene Rettungssanitäter in ein Krankenhaus gebracht. Sein nicht mehr fahrbereites Motorrad wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert.

Sigmaringen

Sachbeschädigung

Einen Sachschaden von etwa 150 Euro verursachte ein unbekannter Täter, der in der Nacht von Freitag, 22.45 Uhr auf Samstag, 07.45 Uhr einen Außenspiegel an einem in der Schwabstraße geparkten Fiat Panda abgetreten hat. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben, werden gebeten, beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, anzurufen.

Sigmaringendorf

Gefährdung des Straßenverkehrs

Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstag gegen 21.00 Uhr in der Laucherthaler Straße. Ein 57-Jähriger kam vermutlich infolge alkoholischer Beeinflussung nach rechts von der Straße ab und streifte zwei am Fahrbahnrand geparkte Autos. Da ein Alkoholtest bei dem Fahrer etwas über 2 Promille ergab, veranlassten die Beamten die staatsanwaltschaftlich angeordnete Blutentnahme in einem Krankenhaus, beschlagnahmten den Führerschein und untersagten die Weiterfahrt.

Meßkirch

Fahrzeugbrand

Zu einem brennenden Fahrzeug wurde die Freiwillige Feuerwehr Sauldorf am Sonntag gegen 20.15 Uhr auf einen Parkplatz neben der B 311 zwischen Worndorf und Meßkirch gerufen. Nach Zeugenangaben verließ ein augenscheinlich betrunkener 31-Jähriger zuvor den Pkw und entfernte sich noch während den Löscharbeiten durch die Feuerwehr in einem unbekannten Fahrzeug und ließ sich von einem zuvor verständigten Unbekannten nach Hause fahren. Dort konnte er durch Beamte des Polizeireviers Tuttlingen angetroffen werden, die die Entnahme einer Blutprobe in einem Krankenhaus veranlassten. Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Die Ermittlung der Brandursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Mengen

Unfallflucht

Etwa 4.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntag zwischen 18.00 Uhr rund 20.30 Uhr in der Sigamringendorfer Straße. Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte beim Ein- oder Ausparken einen dort geparkten Pkw Skoda Rapid und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt haben oder sonst Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu melden.

Mengen

Heckscheibe beschädigt

Die Heckscheibe eines Pkw wurde am Sonntag zwischen 15.15 Uhr und 18.00 Uhr auf einem Parkplatz im Mühlgässle von einem unbekannten Täter eingeworfen oder eingeschlagen. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, wenden sich bitte an das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0.

Mengen

Brandgeruch

Ein Jugendlicher meldete am Samstag gegen 23.45 Uhr bei der Feuerwehr einen Brandgeruch in einem Dachgeschoss in Mengen. Durch eine rasche Überprüfung des Wohnhauses durch 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mengen, auch unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera, konnte ein Brand ausgeschlossen werden. Vorsorglich wurden zudem drei Rettungswägen an den Einsatzort entsandt.

Bad Saulgau

Vorfahrtsunfall

Rund 5.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 12.00 Uhr an der Einmündung Haupt- / Hindenburgstraße. Ein 82-Jähriger bog mit seinem Toyota von der Hindenburgstraße nach links in die Hauptstraße ab, missachtete dabei die Vorfahrt eines herannahenden 18-Jährigen und prallte in dessen VW.

Bad Saulgau

Unfallflucht

Einen Sachschaden von rund 3.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Samstag zwischen 08.30 Uhr und 09.00 Uhr in der Hauptstraße. Ein unbekannter Fahrzeuglenker prallte vermutlich mit einem roten Geländewagen gegen einen davor geparkten Opel Vectra und fuhr davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, Angaben zu dem unbekannten roten SUV machen können oder sonst Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, zu melden.

Hohentengen - Enzkofen, Steige und Bremen

Opferstöcke aufgebrochen

Die Opferstöcke in den Kapellen St. Antonius von Einsiedler in Enzkofen, Marienkapelle in Steige sowie Maria Königin in Bremen wurden am vergangenen Wochenende durch einen unbekannten Täter gewaltsam aufgebrochen und beschädigt. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, beim Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0 anzurufen.

Pfullendorf

Sachbeschädigung

Ein Hinweisschild beschädigte ein unbekannter Täter zwischen Freitag und Samstag auf einem Bedarfscampingplatz am Bannholzer Weg. Der Unbekannte knickte das metallene Standrohr mutwillig ab. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben, oder sonst Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0, zu melden.

Pfullendorf

Körperverletzung und Beleidigung

Ein stark alkoholisierter 27-Jähriger wurde vom Sicherheitsdienst am Samstag gegen 21.30 Uhr an den Toilettenanlagen im Seepark aufgegriffen und zum DRK-Zelt gebracht. Dort versuchte er einen Sicherheitsmitarbeiter zu beißen und randalierte derart, dass hinzugerufene Polizeibeamte den Mann nach richterlicher Anordnung in Gewahrsam nehmen mussten. Dabei beleidigte er zudem die Polizeibeamten.

Straub

Tel. 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: