Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis Gemeinsame Pressemitteilung

Konstanz (ots) - Straftatenserie aufgeklärt

Markdorf / Überlingen

Eine Mitte April 2017 beginnende Straftatenserie von drei Einbrüchen, vier Einbruchsversuchen und acht Sachbeschädigungsdelikten in Markdorf, sowie sieben Einbrüchen in Überlingen konnten Polizeibeamte aktuell aufklären. Zwei 16-Jährige aus Markdorf und Salem, sowie ein 18-Jähriger aus Überlingen werden beschuldigt die Taten zu zweit oder zu dritt verübt zu haben. Durch brachiale Vorgehensweisen, bei denen Scheiben mit einer Axt, einer Sitzbank oder anderen Gegenständen eingeschlagen wurden, und durch Graffitischmierereien entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf knapp 3.000 Euro. Der 16-Jährige aus Markdorf, der zudem beschuldigt wird drei Körperverletzungsdelikte, darunter eine gefährliche Körperverletzung mit einem Messer am Bahnhof in Markdorf, verübt zu haben, ist flüchtig und hat sich wahrscheinlich in sein südosteuropäisches Herkunftsland abgesetzt.

Staatsanwaltschaft Konstanz Polizeipräsidium Konstanz

Dr. Roth Bezikofer

07531 2082001 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: