Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Ravensburg Teil Leutkirch

Konstanz (ots) - Brand eines Schuppens

Bad Wurzach

Polizeibeamte und 38 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bad Wurzach und Hauerz eilten am Donnerstagabend gegen 23.45 Uhr zu einem Brand beim Hofgut Linden. Ein ca. 50 Quadratmeter großer Schuppen, indem sich landwirtschaftliche Geräte und ein alter Traktor befanden und Hühner, Enten und Hasen gehalten werden, brannte ab. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Die Tiere blieben unversehrt. Nach derzeitigen Ermittlungen liegt eine technische Brandursache nahe.

Unfallflucht

Leutkirch

Ein unbekannter Fahrzeugführer fuhr am Donnerstagnachmittag zwischen 13.00 und 15.00 Uhr an einem am Fahrbahnrand der Säntisstraße, kurz vor der Einmündung in die Wangener Straße, geparkten blauen Renault zu eng vorbei und streifte den Pkw auf der Fahrerseite. Ohne sich um den verursachten Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Vom Verursacherfahrzeug konnten weiße Farbantragungen gesichert werden. Mögliche Zeugen werden gebeten mit dem Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 84880, Kontakt aufzunehmen.

Straßenverkehrsgefährdung

Tannheim

Durch den Fahrer eines grauen Lkw mit Ludwigsburger Kennzeichen, der rot-braune Chemietoiletten geladen hatte, fühlt sich ein 74 Jahre alter Fahrradfahrer gefährdet und erstattete Anzeige bei der Polizei. Auf der Landesstraße 260 von Tannheim in Richtung Mooshausen fahrend, kam dem Geschädigten kurz nach dem Bahnübergang ein roter Sattelzug entgegen, der von dem grauen Lkw überholt wurde. Der Fahrer des grauen Lkw hupte wohl mehrfach als er den Fahrradfahrer erkannte, brach aber seinen Überholvorgang nicht ab. Durch ein Ausweichen in eine angrenzende Wiese konnte der Fahrradfahrer eine Kollision abwenden, der Lkw wurde weitergefahren. Mögliche Hinweise auf den Lkw und dessen Fahrer werden ans Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561 84880, erbeten.

Unfall beim Überholen

Leutkirch

Etwa 9.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Donnerstagmittag gegen 12.30 Uhr auf der Bundesstraße 465 in Höhe Riedlings. Nach dem Ende eines Überholverbots begann eine 43 Jahre alte Frau mit ihrem VW zu überholen. Als sie in Höhe eines Honda fuhr, der hinter einem Lkw gefahren wurde, scherte dessen 70 Jahre alter Fahrer plötzlich nach links aus, um den Lkw zu überholen. Hierbei übersah er, dass die 43-Jährige auf gleicher Höhe fuhr und stieß mit seiner linken vorderen Fahrzeugecke gegen die Beifahrerseite des VW.

Verkehrsunfall

Leutkirch

Leichte Verletzungen erlitt ein 3 ½-jähriger Junge bei einem Unfall am Donnerstagvormittag gegen 10.45 Uhr auf der Poststraße. Der Junge riss sich plötzlich von seiner auf dem Gehweg gehenden Mutter los und rannte auf den Postweg. Eine dort mit ihrem Opel fahrende 60 Jahre alte Frau bremste beim Erkennen der Situation sofort stark ab, touchierte den Jungen aber noch leicht, sodass dieser auf die Fahrbahn stürzte. Der Junge kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus, Sachschaden entstand nicht.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: