Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 14.07.2017 Brand in Gaststätte

Ravensburg (ots) - Sachschaden von über 300.000 Euro ist in der Nacht zum heutigen Freitag bei einem Brand in einer Gaststätte in der Bachstraße entstanden. Gegen 4 Uhr war ein Anwohner auf das Feuer, das vermutlich im Thekenbereich des Lokals aus bislang unbekannter Ursache seinen Ausgang genommen hatte, aufmerksam geworden. Der Brand, der insbesondere durch die starke Rauchentwicklung nicht nur die Räumlichkeiten der Gaststätte, sondern auch eines nebenan liegenden Bekleidungsgeschäfts in Mitleidenschaft zog, konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Ravensburg rasch gelöscht werden. Während der Einsatzmaßnahmen musste die Bachstraße voll gesperrt werden. Personen befanden sich zur Brandausbruchszeit nicht im Gebäude. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache, zu denen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen wurde, dauern an.

Oberstaatsanwalt Karl-Josef Diehl, Tel. 0751-806-1301

Erster Polizeihauptkommissar Markus Sauter, Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: