Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sgmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) - Hettingen

Arbeitsunfall

Mit schweren Verletzungen musste ein 35-Jähriger am Mittwochabend, gegen 16.30 Uhr, nach einem Unfall vom Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Der Mann hatte an einem Gabelstapler eine etwa 500 Kilogramm schwere Ladeschaufel abbauen sollen, hierbei jedoch die falschen Schrauben entfernt. Die Schaufel löste sich deshalb vom Staplermast und begrub den Arbeiter teilweise unter sich.

Sigmaringen

Tatverdächtiger rastet aus

Beim Ladendiebstahl ertappt wurde am Mittwochabend, gegen 21.20 Uhr, ein 27-jähriger Asylbewerber marokkanischer Herkunft in einem Einkaufsmarkt in der Georg-Zimmerer-Straße. Der stark alkoholisierte Mann war dort vom Ladendetektiv dabei beobachtet worden, wie er mehrere Schachteln Zigaretten in seinen mitgeführten Rucksack steckte und diesen anschließend seinem Begleiter in der Spirituosenabteilung übergab. Nachdem der Komplize noch zwei Flaschen Schnaps eingesteckt hatte, nahm er den Rucksack auf den Rücken und passierte den Kassenbereich, ohne die Ware zu bezahlen. Als er vom Detektiv angesprochen wurde, flüchtete er unter Zurücklassung des Diebesgutes. Der 27-Jährige konnte allerdings noch in dem Einkaufsmarkt dingfest gemacht werden. Während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei rastete der Alkoholisierte völlig aus und versuchte sich trotz angelegter Handschließen selbst zu verletzten. Nur mit Mühe konnten die Polizisten den Tatverdächtigen überwältigen und in eine Klinik bringen, wo der 27-Jährige weiter tobte und schließlich fixiert werden musste. Dabei beleidigte er die Beamten mit üblen Schimpfworten. Während der Marokkaner im Krankenhaus stationär aufgenommen wurde, gelang es der Polizei auch den geflüchteten mutmaßlichen Komplizen des 27-Jährigen zu ermitteln, bei dem es sich um 28-jährigen Landsmann handelt.

Pfullendorf

Marihuana aufgefunden

Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz hat sich ein 24-jähriger Mann zu verantworten, der am Mittwochabend, gegen 21.20 Uhr, von Beamten des Polizeipostens m Stadtgebiet kontrolliert wurde. Die Polizisten fanden bei dem jungen Mann ein Tütchen mit über zwei Gramm Marihuana.

Herbertingen

Alkoholisierter Rollerfahrer

Nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist ein 50-jähriger Motorrollerfahrer, der am Mittwochmorgen, gegen 07.00 Uhr von Beamten des Polizeireviers Bad Saulgau im Stadtgebiet angehalten und kontrolliert wurde. Da der Mann überdies erheblich alkoholisiert war - ein Alkoholtest ergab 2,2 Promille - veranlassten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt. Der 50-Jährige hat sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten.

Mengen

Betrunken und keinen Führerschein

Mit einem nicht zugelassenen Pkw wurde ein 47-jähriger Mann am späten Mittwochabend, gegen 23.00 Uhr, von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Bad Saulgau in Mengen angetroffen. Da die Beamten bei dem Autofahrer, der nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist, deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung feststellten, veranlassten sie bei dem 47-Jährigen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft die Entnahme einer Blutprobe. Der Mann hat sich nun wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung und ohne Fahrerlaubnis sowie wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu verantworten.

Bingen

Autofahrer streift Radfahrer

Mit Verdacht auf einen gebrochenen Arm wurde ein 25-jähriger Radfahrer am Mittwochabend, gegen 21.10 Uhr, nach einem Verkehrsunfall auf der L 277 ins Krankenhaus gebracht. Der Rennradfahrer hatte bei Dämmerung ohne entsprechende Beleuchtung die Landesstraße befahren. Als sich der 36-jährige Fahrer eines VW Busses von hinten näherte, konnte dieser nach seinen Angaben den Radfahrer gerade noch erkennen und diesen überholen. Beim Überholvorgang habe der 25-Jährige jedoch einen kleinen Schlenker gemacht, weshalb er den Mann mit dem rechten Außenspiegel seines Fahrzeuges streifte. Der Rennradfahrer verlor die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte auf den Grünstreifen.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: