Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

03.07.2017 – 09:46

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldung des Polizeipräsidiums Göppingen

Konstanz (ots)

Konstanz - Gewässerverunreinigung im Yachthafen Konstanz

Göppingen Gegen 14.30 Uhr wurde am gestrigen Sonntag der Wasserschutzpolizei ein größerer Ölteppich im Yachthafen Konstanz gemeldet, welcher sich bereits über eine Fläche von 100 m x 100 m im gesamten Hafengebiet ausgebreitet hatte. Die Feuerwehr Konstanz richtete eine sofortige Ölsperre ein und pumpte anschließend mit einem Spezialboot das Öl ab. Es sind keine Auswirkungen auf die Umwelt zu befürchten. Die Ermittlungen nach dem bislang unbekannten Verursacher dauern an. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Wasserschutzpolizeistation Konstanz unter der Telefonnummer 07531 / 59020 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz in Göppingen
Telefon: 07161/616-1220
E-Mail: goeppingen.ppeinsatz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung