Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

26.06.2017 – 17:29

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Sigmaringen

Auffahrunfall

Eine schwer und eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden in Höhe von zirka 4.500 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Sonntag kurz vor 19.00 Uhr auf der Zufahrt zwischen der Kreuzung "Laizer Straße" / "In den Burgwiesen" und B 313. Ein 27-Jähriger hatte zu spät erkannt, dass ein vorausfahrender 30-Jähriger an der Haltelinie zur B 313 mit seinem Audi verkehrsbedingt anhalten musste, und prallte diesem mit seinem Ford ins Heck. Durch die Kollision verletzten sich zwei Mitfahrerinnen auf der Rücksitzbank des Audis und wurden zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Da eine der beiden Mitfahrerinnen schwanger ist, wurde diese vorsorglich für eine Nacht zur Überwachung stationär aufgenommen.

Sigmaringen

Abkommen von der Fahrbahn

Rund 8.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am heutigen Montag gegen 00.15 Uhr in der Hohenzollernstraße. Ein 20-Jähriger befuhr die Straße zwischen "Binger Straße" und "Am Ziegelesch", kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Opel nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Diese wurden durch die Kollision auf rund 100 Meter Länge beschädigt.

Sigmaringen

Streitigkeit

Wegen Verwendens von Kenneichen verfassungswidriger Organisationen müssen sich zwei Marokkaner im Alter von 27 und 36 Jahren verantworten, die am Sonntag gegen 20.00 Uhr in der Pforte der Landeserstaufnahmestelle jeweils einen sogenannten "Hitlergruß" zeigten sowie "Heil Hitler" riefen. Zudem muss sich der 27-Jährige wegen Körperverletzung verantworten, da er ersten Angaben zufolge in alkoholisiertem Zustand gegen 22.15 Uhr einem 19-jährigen Gambier eine Tür absichtlich gegen den Kopf gestoßen haben soll. Zeitgleich soll der 36-Jährige in einem Unterkunftsgebäude randaliert und eine Duschtür beschädigt haben. Aufgrund der Vorfälle wurde das Duo auf richterliche Anordnung beim Polizeirevier in Gewahrsam genommen.

Bingen

Abgestürzter Quadcopter

Eine Drohne der Marke "Monstertronic" Typ "SKY Force" stürzte am Sonntag gegen 19.30 Uhr im Bereich der Bergstraße ab. Außer Beschädigungen an dem Flugobjekt entstand dabei kein Schaden. Zeugen, die Hinweise zum Inhaber geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu melden.

Gammertingen-Bronnen

Motorradunfall

Eine leicht verletzte Person sowie ein Sachschaden von rund 5.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Sonntag gegen 14.45 Uhr an einer Einmündung zur B 313 kurz nach Bronnen. Ein 57-jähriger Motorradfahrer überholte mehrere Pkw, übersah dabei einen von der B 313 nach links in einen Gemeindeverbindungsweg abbiegenden 25-Jährigen und prallte gegen dessen Pkw. Der durch den Unfall leicht verletze Zweiradfahrer wurde durch hinzugerufenen Rettungssanitäter zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle abtransportiert.

Gammertingen

Sachbeschädigung

Ein Schaden von rund 800 Euro verursachte ein bislang unbekannter Täter, der sich am Sonntag gegen 02.00 Uhr mit einem anderen Mann auf dem Cityfest an einem Bierstand in der Hohenzollernstraße stritt, dabei Stehtische umwarf und mit einem Rucksack die Schaufensterscheibe eines angrenzenden Gebäudes beschädigte. Zeugen, die Hinweise auf die beiden Streitenden geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gammertingen, Tel. 07574/921687, zu melden.

Bad Saulgau

Einbruch

Bargeld erbeutete ein unbekannter Täter, der zwischen Samstag, 24.00 Uhr und Sonntag, 08.15 Uhr in eine Gaststätte in der "Blauwstraße" eingebrochen ist und einen Bedienungsgeldbeutel entwendete. Der Unbekannte schlug mit einem Stein eine Fensterscheibe ein und verschaffte sich so gewaltsam Zutritt zum Gebäude. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen festgestellt haben oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, wenden sich bitte an das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0.

Pfullendorf

Zeugenaufruf - Körperverletzung

Drei bislang unbekannte Täter haben vermutlich am Sonntag gegen 04.45 Uhr auf einen 44-Jährigen in der "Uttengasse" auf einem Schotterparkplatz eingeschlagen und diesen dabei augenscheinlich verletzt. Eine ärztliche Behandlung wurde von dem Mann abgelehnt. Zwei der drei Täter waren anschließend mit einem dunklen Daimler-Benz mit Züricher Zulassung, der Dritte zu Fuß, in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Männer dürften zwischen 20 und 30 Jahre alt sein. Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder zum Tatablauf geben können, werden gebeten, beim Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/2016-0, anzurufen.

Pfullendorf

Vorfahrtsunfall

Eine leicht verletze Person sowie Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 17.00 Uhr auf der Kreuzung Bahnhof- / Überlinger / Haupt- / Adolf-Kolping-Straße. Ein 82-jähriger Motorradfahrer bog nach links in die Adolf-Kolping-Straße ein, missachtete dabei die Vorfahrt eines herannahenden 47-Jährigen, stürzte und touchierte dessen Pkw. Hierbei verletzte sich der 82-Jährige und wurde durch hinzugerufene Rettungskräfte zur ambulanten Behandlung in ein Krankenaus gebracht.

Straub

Tel. 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz