Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

24.06.2017 – 11:50

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Allensbach

Schwerer Verkehrsunfall - Fahrertür nicht richtig geschlossen

Eine 51-jährige Oldtimerlenkerin, versuchte am Freitag auf der B 33 (Richtung Konstanz), kurz nach 19 Uhr, ihre nicht vollständig geschlossene Fahrertür heranzuziehen. Der Fahrtwind drückte die Fahrzeugtür jedoch auf, weswegen die Fahrerin offenbar starke Lenkbewegungen ausführte. Dadurch geriet der Oldtimer nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Leitplanke und überschlug sich anschließend. Aufgrund der nicht vorhandenen Sicherheitsgurte wurde die Fahrerin aus dem Oldtimer geschleudert und musste schwerverletzt ins Krankenhaus transportiert werden. Der Beifahrer erlitt leichte Verletzungen. Die B 33 musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme und Bergung über einen längeren Zeitraum vollständig gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000,- Euro.

Stockach-Hindelwangen

Meinungsverschiedenheit eskaliert

Am Freitag gegen 19 Uhr befanden sich zwei Fahrzeugführer auf der Oberdorfstraße im Begegnungsverkehr. Verkehrsbedingt musste einer der Pkw Lenker an einem Betonring halten und kommentierte das mit dem Betätigen seiner Hupe. Der entgegenkommende Pkw Lenker stoppte daraufhin sein Fahrzeug. Nach einer verbalen Auseinandersetzung kam es zum gegenseitigen Schlagabtausch, infolgedessen, einer der Beteiligten leicht verletzt wurde.

Rückfragen bitte an:
Hr. Dittrich
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz