Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

22.06.2017 – 15:40

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots)

Bedrohung

Friedrichshafen

Bei einer von der Stadt Friedrichshafen angekündigten Umquartierungsmaßnahme einer syrischen Familie, am Donnerstagvormittag gegen 09.45 Uhr in der Heinrich-Heine-Straße, weigerte sich der 39-jährige Familienvater mit seinen drei Familienangehörigen das Gebäude zu verlassen. Nachdem die Polizei verständigt worden war, drohte der Mann damit seiner Familie etwas anzutun und das Gebäude anzuzünden. Während bereits Spezialkräfte informiert wurden, konnten Beamte des Polizeireviers mit Unterstützung eines Dolmetschers und Angehörigen des Helferkreises den 39-Jährigen beschwichtigen und dazu bewegen, die Wohnung zu verlassen. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung konnten keine Zündmittel oder Brandbeschleuniger aufgefunden werden. Der Mann wird am frühen Abend ärztlich begutachtet.

Bezikofer / Sauter

Tel. 07531 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz