PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

10.06.2017 – 11:23

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Landkreis Konstanz

Landkreis Konstanz (ots)

Konstanz

Zeugen sucht die Polizei zu einem Vorfall, welcher sich am Freitagabend gegen 18:15 Uhr im Bereich der Wessenbergstraße und der Marktstätte in Konstanz ereignet hat. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatte ein bislang unbekannter Täter vor einem Dönerimbiss in der Wessenbergstraße zunächst Passanten und Gäste angepöbelt. Im Weitergehen rempelte der offenbar äußerst aggressive Mann mindestens einen Passanten an und trat den Hund einer bislang unbekannten Frau mit dem Fuß. Auf der Marktstätte legte sich der Unbekannte erneut mit zwei Männern an und drohte diesen Schläge an. Davon jedoch unbeeindruckt verpasste einer der Männer dem Aggressor daraufhin einen derart heftigen Faustschlag, dass dieser zu Boden ging und zunächst liegen blieb. Hier wurde der Randalierer von den beiden 21- und 30-jährigen Männern am Boden liegend noch getreten, konnte jedoch kurze Zeit später unerkannt in Richtung Marktstättenunterführung flüchten. Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei den 21- und den 30-Jährigen in der Oberen Laube antreffen und kontrollieren, beide erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung. Zur weiteren Sachverhaltsaufklärung bittet die Polizei nun Zeugen, insbesondere den angerempelten Mann, die Frau mit Hund sowie evtl. weitere Personen, welche von dem Unbekannten angegangen wurden, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden. Ebenso wurden von Passanten insbesondere im Bereich der Marktstätte offenbar private Videoaufnahmen vom Geschehen gefertigt. Auch hier bittet die Polizei, ihr das Material zum Zwecke der Identifikation des unbekannten Aggressors zur Verfügung zu stellen. Gegen den Unbekannten wird weiter ermittelt.

Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Freitagabend kurz vor 23 Uhr an der Einmündung der Rodolf-Diesel-Straße in die Reichenaustraße in Konstanz ereignet hat. Den Ermittlungen der Polizei zufolge wollte ein 46-jähriger Pkw-Lenker aus der Rudolf-Diesel-Straße kommend die Reichenaustraße in Richtung Opelstraße queren und übersah hierbei einen in Richtung Innenstadt fahrenden, vorfahrtsberechtigten Pkw. Bei der folgenden Kollision wurden sowohl der 46-jährige mutmaßliche Unfallverursacher als auch die 24-jährige Fahrerin des anderen Wagens verletzt und wurden durch den Rettungsdienst vorsorglich zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Singen

Offenbar absichtlich entzündet wurden mehrere gelbe Säcke am späten Freitagabend gegen 23:15 Uhr in der Richard-Wagner-Straße in Singen. Aufmerksame Anwohner hatten das Feuer bemerkt und die Polizei verständigt. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Singen löschte die Säcke, weiterer Sachschaden entstand nach ersten Erkenntnissen nicht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ermittlung möglicher Tatverdächtiger aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

PHK Weißflog
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell