Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

07.06.2017 – 18:24

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

   -- 

Waldburg

Unfallflucht

Ein Sachschaden von rund 1.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, gegen 11.45 Uhr, auf der Kreisstraße 7989. Ein unbekannter Fahrer, vermutlich eines silbernen Daimler-Benz T-Modells mit RV-Zulassung, war in Edensbach in Richtung Vogt fahrend aufgrund eines am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugs auf die Gegenfahrspur ausgeschert, weshalb eine entgegenkommende 47-jährige Mazda-Lenkerin nach rechts ausweichen musste und das rechte Hinterrad an ihrem Auto am Bordstein beschädigte. Der Unbekannte war danach, ohne sich um den Schaden zu kümmern, weitergefahren. Personen die Angaben zu dem Flüchtigen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Kißlegg

In Schule eingebrochen

Unbekannte Täter sind zwischen Samstag, 13.00 Uhr und Dienstag, 08.00 Uhr, gewaltsam durch ein Fenster in ein Schulgebäude im Sperberweg eingedrungen. Anschließend öffneten sie gewaltsam mehrere Türen in den Räumlichkeiten und durchsuchten das Gebäude nach Wertsachen. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeuteten die Einbrecher Bargeld. Der Gebäudeschaden dürfte bei mehreren tausend Euro liegen. Zeugen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Waldburg

Unfallflucht

Ein Verkehrsunfall zwischen einem unbekannten Pkw-Fahrer und einer 86-jährigen Lenkerin eines Suzukis ereignete sich am Samstag, gegen 12.45 Uhr, auf der Straße "Hannober" (L324). Die 86-Jährige war aus Richtung Feld kommend in Hannober nach links in ein Grundstück abgebogen, als der in gleicher Richtung fahrende Unbekannte an dem Auto der Frau links vorbeifuhr und an der Fahrzeugfront touchierte. Anschließend war der Flüchtige in Sichtweite angehalten, danach aber in Richtung Kofeld weitergefahren. Personen, die Angaben zu dem unbekannten Fahrer, der vermutlich ein rotes Auto mit Fließheck hatte und einen Streifschaden an der rechten Fahrzeugseite haben dürfte, machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Ravensburg

Vorfahrtsverletzung

Eine leicht verletzte Person und rund 18.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, an der Kreuzung der Kreisstraßen 7981 / 7985. Eine 77-jährige Renault-Fahrerin war aus auf der K 7981 aus Richtung Gornhofen kommend in den Kreuzungsbereich eingefahren und hatte die Vorfahrt eines von rechts auf der K 7985 aus Richtung Obersulgen heranfahrenden, bevorrechtigten 19-jährigen Lenkers eines Ford Transit missachtet. Bei der heftigen Kollision erlitt die Frau leichte Verletzungen. Der Fahrer des Fords sowie zwei weitere Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abtransportiert werden.

Baienfurt

Radfahrer gestürzt

Schwer verletzt wurde ein 82-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend, gegen 20.15 Uhr, auf dem Gemeindeverbindungsweg von Weingarten in Richtung Baienfurt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann vermutlich bei einem Wendemanöver kurz vor Hof alleinbeteiligt gestürzt und war auf der Fahrbahn verletzt liegengeblieben. Er wurde danach mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gefahren und stationär aufgenommen. Zur vollständigen Klärung des Unfallhergangs bittet die Polizei Zeugen, die sachdienliche Angaben hierzu machen können, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751 803 - 3333, zu melden.

Purath

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz