Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

07.06.2017 – 15:18

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Landkreis Konstanz (ots)

Konstanz

Auto macht sich selbstständig

Zum Glück nur Blechschaden in Höhe von rund 800 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag, gegen 11.15 Uhr, in der Emmishofer Straße entstanden. Der 53-jährige Fahrer eines Pkw hatte beim Abstellen seines Fahrzeuges vergessen, dieses gegen Wegrollen zu sichern. Das Auto machte sich deshalb selbstständig und rollte etwa 300 Meter auf der Emmishofer Straße, ehe es nach einem Aufprall auf ein geparktes Fahrzeug zum Stehen kam.

Konstanz

Auto mit Farbe bespritzt

Vermutlich entsorgen wollte ein unbekannter Täter eine Glasflasche mit weißer Farbe, als er diese in der Nacht zum Dienstag, zwischen 21.30 und 05.30 Uhr, über den Zaun eines Anwesens in der Eichhornstraße warf. Die Flasche ging dabei zu Bruch und die Farbe spritzte gegen einen BMW, von dem sie mit größerem Aufwand entfernt werden musste. Um sachdienliche Hinwiese bittet das Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0.

Konstanz

Mutmaßliche Fahrraddiebe gestellt

Im Verdacht, drei Fahrräder am Bahnhofplatz entwendet zu haben, stehen drei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren, die in der Nacht zum heutigen Mittwoch, gegen 03.00 Uhr, von Beamten des Polizeireviers kontrolliert wurden. Nachdem die Tatverdächtigen zunächst angaben, dass ihnen die Fahrräder gehören, räumten sie schließlich ein, diese im Bereich des Bahnhofs "ausgeliehen" zu haben. Die Polizisten stellten die Fahrräder sicher und zeigten das Trio an.

Konstanz

Alkoholisierter Autofahrer

Wegen einer Trunkenheitsfahrt hat sich ein 42-jähriger Autofahrer zu verantworten, der in der Nacht zum heutigen Mittwoch, gegen 02.50 Uhr, von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers in der Max-Stromeyer-Straße angehalten und überprüft wurde. Nachdem der alkoholisierte Pkw-Lenker einen Alkoholtest ablehnte, veranlassten die Beamten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft die Entnahme einer Blutprobe. Der Mann hat sich ferner wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu verantworten, da sein Fahrzeug aufgrund fehlenden Versicherungsschutzes zur Entstempelung ausgeschrieben war.

Konstanz

Verkehrsunfallflucht

Der unbekannte Lenker eines BMW hat am Dienstagabend, gegen 19.15 Uhr, die Mainaustraße stadteinwärts befahren und kurz vor der Kreuzung mit der Hermann-von-Vicari-Straße einen Linienbus, dessen 52-jähriger Fahrer gerade die Haltebucht verlassen wollte, überholt. Danach bog er kurz vor dem Bus nach rechts in die Hermann-von-Vicari-Straße ab, weshalb der Busfahrer stark abbremsen musste, um eine Kollision mit dem Pkw zu verhindern. Durch den Bremsvorgang kam eine Frau, die in dem Linienbus mitfuhr, zu Fall und verletzte sich leicht an der Schulter. Personen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zu dem BMW-Fahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Allensbach

Holzdiebstahl

Rund 14 Festmeter Holz im Wert von nahezu 900 Euro haben unbekannte Täter, in der Zeit von 13. Mai bis 3. Juni 2017 bei Allensbach entwendet. Die Baumstämme mit einem Gewicht von ca. 19 Tonnen waren an einem Stichweg zwischen den Gewannen Schwarzenberg und Schönenberg an der Verbindungsstraße zwischen Kaltbrunn und Dettingen gelagert. Die Polizei geht davon aus, dass die Baumstämme noch an Ort und Stelle zurechtgesägt und anschließend auf einen Lkw mit Anhänger oder ein ähnliches Fahrzeug aufgeladen worden sind. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges im Bereich der gelagerten Holzstämme beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Allensbach, Tel. 07533/97149, zu melden.

Moos

Auto zerkratzt

Sachschaden von rund 600 Euro hat ein unbekannter Täter angerichtet, der über das vergangene Pfingstwochenende die linke Fahrzeugseite eines in Höhe des Gebäudes Hegaustraße 5 abgestellten Opel Corsa mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte. Personen, die in der Zeit von Freitagabend bis Dienstagmorgen Verdächtiges in der Hegaustraße beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Gaienhofen, Tel. 07735/97100, in Verbindung zu setzen.

Öhningen

Einbruch

In der Nacht zum Dienstag ist ein unbekannter Täter in ein Nebengebäude des Ziegelhofs eingestiegen und hat aus einem Raum einen antiken, gusseisernen Spielzeugherd im Wert von rund 800 Euro entwendet. Personen, die in der fraglichen Nacht Verdächtiges beim Ziegelhof beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des antiken Spielzeugherds geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gaienhofen, Tel. 07735/97100 zu melden.

Radolfzell

Nach Streifvorgang geflüchtet

Der unbekannte Lenker eines Kleinwagens befuhr am Dienstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, die Steißlinger Straße in Richtung Stahringen und streifte in Höhe der Kreuzung Kasernenstraße den Pkw Seat eines 25-jährigen Mannes, der verkehrsbedingt anhalten musste, um anschließend nach links in die Kasernenstraße abzubiegen. Ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von mehreren hundert Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher einfach weiter. Der Geschädigte konnte jedoch das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges ablesen und der Polizei mitteilen. Die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrzeugführer dauern an.

Radolfzell

Mit Drogen erwischt

Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz hat sich ein 22-Jähriger zu verantworten, der in der Nacht zum heutigen Mittwoch, gegen 23.50 Uhr, von Beamten der Bundespolizei am Bahnhof kontrolliert wurde. Die Polizisten fanden bei dem jungen Mann mehrere Gramm Marihuana. Die weiteren Ermittlungen hat das Polizeirevier Radolfzell übernommen.

Singen

Inhalt eines Feuerlöschers versprüht

In Gewahrsam nehmen mussten Beamte des Polizeireviers einen 32-jährigen Mann, der am Dienstagabend, gegen 18.40 Uhr, in der Hegaustraße auffiel, als er den Inhalt eines Feuerlöschers vor einem Einkaufsmarkt in der Hegaustraße versprühte. Da der erheblich Alkoholisierte den mehrfach erteilten Platzverweis der Polizei ignorierte, nahmen ihn die Beamten zur Verhinderung weiterer Störungen auf richterliche Anordnung in Ausnüchterungsgewahrsam.

Singen

Lkw-Reifen entwendet

Das unterhalb des Aufliegers eines Sattelzuges angebrachte Ersatzrad haben unbekannte Täter auf dem Gelände einer Werkstatt in der Werner-von-Siemens-Straße über das Pfingstwochenende entwendet. Die Unbekannten brachen auch vier Container auf und nahmen aus einem der Container mehrere Lkw-Reifen mit. Personen, die von Samstagabend bis Dienstagmorgen Verdächtiges in der Werner-von-Siemens-Straße beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, in Verbindung zu setzen.

Singen

Autoscheibe eingeschlagen

Die hintere rechte Scheibe eines in Höhe des Gebäudes Obere Beugen 26 abgestellten Toyota hat ein unbekannter Täter am Dienstagnachmittag, zwischen 15.15 und 18.00 Uhr, eingeschlagen und dabei einen Sachschaden von rund 200 Euro eingerichtet. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0.

Gottmadingen

Bei Einbruch Elektrowerkzeuge entwendet

In der Nacht zum Pfingstmontag sind unbekannte Täter über ein zuvor aufgebrochenes Fenster in das ehemalige Bahnhofsgebäude in der Johann-Georg-Fahr-Straße eingestiegen und haben aus dem im Um- und Ausbau befindlichen Gebäude einen Bohrhammer, einen Bohrschrauber sowie einen Akku-Bohrhammer der Marke Makita und ein Laser-Nivelliergerät im Gesamtwert von rund 1.400 Euro entwendet. Personen, die in der fraglichen Nacht zwischen 00.30 und 05.00 Uhr auf der Baustelle bzw. in der Nähe Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der gestohlenen Maschinen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gottmadingen, Tel. 07731/1437-0, zu melden.

Gottmadingen

Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Nicht nur Anzeichen von Drogeneinwirkung, sondern auch über zehn Gramm Spice (Kräutermischung) haben Zöllner bei einem 44-jährigen Mann am Grenzübergang Bietingen festgestellt, der mit einem Transporter nach Deutschland eingereist war. Hinzugerufene Beamte des Polizeipostens veranlassten bei dem Fahrzeuglenker die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt des Mannes für die nächsten 24 Stunden.

Tengen

Lkw fährt auf Pkw auf

Sachschaden von rund 4.000 Euro ist am Dienstagmittag, gegen 12.10 Uhr, bei einem Auffahrunfall auf der B 314 entstanden. Der 49-jährige Lenker eines Sattelzuges hatte die Bundesstraße in südliche Richtung befahren und zu spät bemerkt, dass der 36-jährige vorausfahrende Fahrer eines Pkw mit Anhänger wegen eines abbiegenden Autofahrers anhalten musste. Beim Aufprall auf den Autoanhänger wurden keine Personen verletzt.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz