PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

03.06.2017 – 11:53

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

Hohenfels

Fahrzeugführer unter Alkoholbeeinflussung

Ein 55-jähriger Lenker eines Pkw wurde am Freitagabend gegen 22.55 Uhr in Hohenfels einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei zeigte sich, dass der Mann erheblich unter Alkoholbeeinflussung stand. Ein durchgeführter Alcotest vor Ort ergab einen Wert von über 2 Promille. Nach Erhebung einer Blutprobe wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein einbehalten. Zudem erfolgt eine Strafanzeige.

Konstanz

Radfahrer flüchtet vor Polizei

Am frühen Samstagmorgen gegen 03.50 Uhr wurde eine Streife des Polizeireviers Konstanz in der Max-Stromeyer-Straße auf einen Schlangenlinien fahrenden Radfahrer aufmerksam. Bei Erkennen des Streifenwagens flüchtete der Radler zunächst in stadteinwärtiger Richtung, konnte jedoch kurze Zeit später eingholt werden. Ein Alcotest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Den 28-jährigen Fahrradfahrer erwartet nun eine Strafanzeige.

Konstanz

Autofahrer übersieht Fußgängerin

Am Freitag gegen 11:25 Uhr übersah ein 59-jähriger Pkw-Lenker beim Rückwärtsfahren in der Haydnstraße eine 90-jährige Fußgängerin. Diese wurde vom Fahrzeug erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Sie musste stationär im nahegelegenen Klinikum aufgenommen werden.

Singen

Kaugummiautomat zerstört / -Zeugensuche-

Am frühen Samstag gegen 02:00 Uhr wurden Anwohner im Bereich des Kleeackerwegs in Singen durch explosionsartige Geräusche aus dem Schlaf geschreckt. Es stellte sich heraus, dass bislang Unbekannte einen an einer Mauer angebrachten Kaugummiautomaten gesprengt hatten. Vermutlich hatten sie ein Gas in diesen eingeleitet und dieses entzündet. Am Automaten entstand ein Sachschaden von ca. 110 Euro. Aus dem Automat wurde zudem Bargeld in Höhe von ca. 50 Euro entwendet. Laut den Zeugen hatten sie bereits am Abend zuvor in der Gegend mehrere laute Knallgeräusche wahrgenommen. Ob diese im Zusammenhang stehen ist nicht bekannt. Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen in Verbindung zu setzen. Tel.: 07731/8880.

Rückfragen bitte an:
PHK Schmid
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:
PHK Schmid
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz