Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

02.06.2017 – 15:46

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen für den Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots)

sny

Gewahrsam

Ein 63-jähriger Mann musste am Donnerstagabend, gegen 22.45 Uhr in Gewahrsam genommen werden, nachdem er in einem Seniorenheim in der Maierhöfner Straße durch sein aggressives Verhalten mehrfach aufgefallen war. Dabei schrie der nicht im Seniorenheim wohnende Mann laut herum und weigerte sich, das Gebäude zu verlassen, weshalb die Polizei um Hilfe gebeten wurde. Auch gegenüber den Beamten verhielt sich der Mann, dem bereits eine Stunde zuvor wegen des gleichen Vorfalls der Gewahrsam angedroht wurde, unkooperativ. Er wurde deshalb zur Wache verbracht und musste die restliche Nacht auf richterliche Anordnung in einer Gewahrsamszelle verbringen.

Isny

Unfallflucht

Vermutlich beim Rückwärtsausparken ist am Donnerstag, zwischen 09.30 Uhr und 10.45 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer auf dem Parkhausoberdeck eines Einkaufsmarktes im Schwanenweg gegen einen geparkten Seat gestoßen. Ohne sich um den dabei entstandenen Schaden von rund 500 Euro zu kümmern, ist der Verursacher geflüchtet. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Isny, Tel. 07562/97655-444, erbeten.

Wangen

Fahrzeug angefahren

Ohne sich um den Schaden von rund 400 Euro zu kümmern, hat ein unbekannter Fahrzeugführer das Weite gesucht, nachdem er am Mittwoch, zwischen 08.00 Uhr und 13.00 Uhr, in der Jahnstraße, auf dem Parkplatz P4, gegen einen Opel Adam gestoßen war. Zeugenhinweise werden an die Polizei Wangen, Tel. 07522/984-0, erbeten.

Vogt

Unfallflucht

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall, der sich am Donnerstagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, an der Einmündung Bergstraße/Ravensburger Straße ereignet hat. Ein unbekannter Lenker eines hellbraunen Kleintransporters befuhr die Bergstraße in Richtung Ravensburger Straße. Um einem sich von rechts, vom Gelände einer Metzgerei an den Fahrbahnrand tastenden PKW auszuweichen, fuhr der Kleintransporter nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein in diesem Moment von der Ravensburger Straße nach rechts in die Bergstraße abbiegender Toyota musste deshalb nach rechts ausweichen und prallte gegen einen Pfosten. Am Toyota entstand dabei ein Schaden von rund 2000 Euro, während der Schaden am Pfosten auf 250 Euro geschätzt wird. Ohne sich weiter um den Sachverhalt zu kümmern, fuhr der Fahrer des Kleintransportes in Richtung Wangener Straße davon. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Ravensburg, Tel. 0751/803-0, zu melden.

Leutkirch

Gestürzter Motorradfahrer

Beim Abbiegen vom Schleifweg in die Brühlstraße hat am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, der Lenker eines BMW einen von rechts kommenden Motorradfahrer übersehen. Der Autofahrer bremste beim Erkennen des Motorradfahrers und blieb im Kreuzungsbereich stehen, worauf auch der Motorradfahrer eine Vollbremsung einleitete und dabei auf die Fahrbahn stürzte. Ein Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen konnte verhindert werden. Der Motorradfahrer zog sich leichte Verletzungen zu. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Bad Wurzach

Alkoholisierter Autofahrer

Ohne Fahrerlaubnis, aber deutlich alkoholisiert, war ein Autofahrer unterwegs, der von einer Streife am Freitag, gegen 03.45 Uhr, in der Marktstraße kontrolliert wurde. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille, weshalb eine ärztliche Blutentnahme veranlasst wurde. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorweisen. Die Überprüfungen ergaben, dass ihm dieser im Mai wegen einer Straßenverkehrsgefährdung bereits abgenommen worden war. Der Autofahrer wird nun zusätzlich wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Aachberg/A96

Von der Fahrbahn abgekommen

Vermutlich aus Unachtsamkeit ist der Lenker eines auf der A96 in Richtung Lindau fahrenden VW T5 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und überfuhr ein Kilometrierungsschild. Anschließend streifte und überfuhr das Fahrzeug auf einer Länge von rund 150 Meter einen Wildschutzzaun und kam schließlich in einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Am VW dürfte dabei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro entstanden sein, während der Schaden an den Verkehrseinrichtungen auf rund 1500 Euro geschätzt wird. Die Fahrzeuginsassen bleiben unverletzt.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz