PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

28.04.2017 – 12:54

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

KonstanzKonstanz (ots)

Unfall beim Ausparken

Stetten a.k.M.

Ca. 6.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr in Frohnstetten. Ein 30-Jähriger parkte mit seinem Skoda rückwärts von einem Stellplatz auf die Straße An der Hilb aus und kollidierte mit einer hinteren Fahrzeugecke mit der linken Seite des VW eines 30-Jährigen, der nicht mehr vollständig ausweichen konnte.

Unfall im Begegnungsverkehr

Beuron

Bei ihrer Fahrt auf der Landesstraße 277 von Beuron in Richtung Fridingen geriet eine 53 Jahre alte Frau mit ihrem Skoda am Donnerstagmorgen gegen 08.45 Uhr auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit dem Audi eines dort ordnungsgemäß fahrenden 74-Jährigen. Die 53-Jährige zog sich hierbei leichte Verletzungen zu, an ihrem Pkw entstand ca. 5.000 am entgegenkommenden Audi ca. 15.000 Euro Sachschaden.

Vorfahrtunfall

Hettingen

Eine leichtverletzte Person und ca. 15.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr am südöstlichen Ortsende von Inneringen. Ein mit seinem VW Tiguan auf dem Gemeindeverbindungsweg von Egelfingen in Richtung Inneringen fahrender 48-Jähriger übersah beim Einfahren auf die Landesstraße 415 (gegenüber der Lindenbergstraße) eine mit ihrem VW Passat von links heranfahrende 47 Jahre alte Frau. Bei der heftigen Kollision auf der Kreuzung wurde die 47-Jährige verletzt, ein Rettungswagenteam brachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Unfall beim Überholen

Gammertingen

Als eine 66 Jahre alte Fahrerin eines VW Touran, am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr kurz vor dem Ortseingang von Kettenacker auf der Landesstraße 253 (Geisinger Straße), einen Lkw überholte, schätzte sie den seitlichen Abstand falsch ein und streifte den Lkw, wodurch am Lkw ca. 100 und am Van ca. 2.500 Euro Sachschaden entstand.

Winterunfälle

Bad Saulgau

Etwa 12.000 Euro Sachschaden entstand am Opel Mokka eines 48-Jährigen, der am Freitagmorgen gegen 06.30 Uhr auf der Kreisstraße 8259 von Braunenweiler in Richtung Renhardsweiler fuhr. Während die Fahrbahn bei starkem Schneefall auf freiem Gelände noch nass und griffig war, war sie ab dem Beginn eines Waldes plötzlich schneeglatt, worauf der 48-Jährige ins Rutschen kam und gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Holzpolter prallte. Als kurz drauf ein weiterer Pkw-Fahrer an die Stelle kam, widerfuhr ihm das Selbe.

Unfall auf Fußgängerüberweg

Bad Saulgau

Frakturen an einem Bein zog sich eine 86 Jahre alte Fußgängerin bei einem Unfall am Freitagvormittag gegen 10.15 Uhr auf der Karlstraße zu. Eine 47 Jahre alte Frau fuhr mit ihrem Opel Corsa auf der Karlstraße in Richtung Kreisverkehr am Kreuzungspunkt mit der Post- / Paradiesstraße und hielt hinter einem am Kreisverkehr verkehrsbedingt wartenden Fahrzeug an. Hierbei stand sie auf dem Fußgängerüberweg vor dem Kreisverkehr. Als das Fahrzeug vor ihr in den Kreisverkehr gefahren wurde und sie auch losfuhr, kollidierte sie mit der 86-jährigen Fußgängerin, die von rechts kommend die Fahrbahn überquerte, in der Auffassung, dass sie von der Pkw-Fahrerin gesehen wird. Ein Rettungswagenteam brachte die statistisch schwerverletzte Fußgängerin in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand kein wirtschaftlich wägbarer Sachschaden.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz