Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

16.04.2017 – 10:37

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots)

Überlingen

Die kurzzeitige Unaufmerksamkeit eines Badegastes der Überlinger Bodensee-Therme nutzte ein Ehepaar aus, um dessen Geldbeutel und das Mobiltelefon zu entwenden. Der Geschädigte wollte seine Wertsachen in einem Schließfach deponieren und hatte diese bereits hineingelegt, als er sich noch vor Verschließen des Wertbehältnisses kurz umdrehte. Diesen Moment nutzten die beiden Tatverdächtigen aus und entnahmen die Gegenstände. Der Diebstahl konnte später durch Sichtung der in dem Bereich installierten Videoüberwachung nachvollzogen und das Diebespaar beim Verlassen des Bades angehalten und vorläufig festgenommen werden. Das Diebesgut konnte bei den 52 und 58 Jahre alten Tatverdächtigen sichergestellt werden. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, nach erfolgter Feststellung ihrer Personalien wurden sie auf freien Fuß entlassen.

Neukirch

Schüsse aus einem fahrenden Auto auf der L 333 bei Neukirch wurden der Polizei am Samstagnachmittag gegen 13:40 Uhr gemeldet. Im Rahmen der daraufhin sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte durch eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Friedrichshafen der gesuchte Pkw festgestellt und angehalten werden. Wie sich herausstellte, waren die Insassen Gäste einer Hochzeitsgesellschaft und hatten zuvor mit zwei Schreckschusswaffen aus dem Fahrzeug in die Luft geschossen. Die beiden Waffen konnten im Pkw aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen die Tatverdächtigen wurden Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

PHK Weißflog
Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz