Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-STD: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Ausbreitung von Feuer in Dollerner Bar-Betrieb

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht wurde gegen kurz vor 22:30 h der Feuerwehr und der Polizei ein Feuer an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

05.04.2017 – 15:00

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

Auffahrunfall

Krauchenwies

Zu spät erkannte ein 20-Jähriger, der am Dienstagabend gegen 17.00 Uhr mit seinem Ford Focus auf der Landesstraße 456 von Sigmaringen in Richtung Krauchenwies fuhr, dass sich der Verkehr vor der Einmündung in die Bundesstraße 313 zurückstaute, und fuhr auf das Stauende auf. Hierbei wurden der 20-Jährige, seine 19-jährige Beifahrerin und die 29-jährige Fahrerin des VW Polo vor ihm leicht verletzt. An beiden Pkw entstand jeweils ca. 5.000 Euro Sachschaden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW noch auf den vor diesem stehenden Citroen eines 55-Jährigen aufgeschoben, wodurch am Citroen ca. 1.000 Euro Sachschaden entstand.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Gammertingen

Als Polizeibeamte am Dienstagabend gegen 23.30 Uhr auf der Europastraße einen VW angehalten hatten, schaute dessen 19-jähriger Fahrer die Beamten mit drogentypischen glasigen Augen an und aus dem Fahrzeug drang starker Marihuanageruch. Ein Drogenschnelltest beim Fahrer verlief positiv auf THC, weshalb eine ärztliche Blutprobenentnahme folgte. Im Pkw wurden ca. ein Gramm Marihuana und Utensilien zum Drogenkonsum aufgefunden und sichergestellt. Ermittlungsverfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.

Vorfahrtunfall

Gammertingen

Etwa 13.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Dienstagvormittag gegen 11.00 Uhr an der Einmündung des Unteren Torackerwegs in die Bundesstraße 313. Eine von Mariaberg kommende 64 Jahre alte Fahrerin eines VW Golf hielt an der Einmündung kurz an und übersah bei der Einfahrt auf die B 313 den VW Touran eines vorfahrtberechtigt von links heranfahrenden 60-Jährigen. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden abgeschleppt, die beiden Fahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Auffahrunfall

Pfullendorf

Etwa 3.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Dienstag gegen 16.30 Uhr, als eine 43 Jahre alte Frau auf der Franz-Xaver-Heilig-Straße mit ihrem Nissan unachtsam auf den Opel eines verkehrsbedingt vor ihr stehenden 52-Jährigen auffuhr.

Beleidigung / Bedrohung

Mengen

Weil sich eine 52-jährige Mieterin einer Wohnung an der Hauptstraße am Dienstagvormittag, nach einer Abmahnung durch die Vermieterin, nicht beruhigte und die Vermieterin laut schreiend über 20 Minuten lang aus einem geöffneten Fenster heraus beschimpfte und mit dem Tode bedrohte, wurden Polizeibeamte gerufen. Die Lage konnte beruhigt werden, gegen die 52-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Bedrohung eingeleitet.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz