Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

20.03.2017 – 14:45

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen für den Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Sigmaringen

Sachbeschädigungen

Mehrere hundert Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 21.00 Uhr und 09.00 Uhr auf einem Parkplatz in der Hohenzollernstraße bei Gebäude Nr. 32, wo er an drei geparkten Pkw den Außenspiegel abgetreten hatte. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu melden.

Sigmaringen

Aufgefundenes Marihuana

Etwa 3 Gramm Marihuana stellten Polizisten am Sonntag gegen 19.15 Uhr in der Fürst-Wilhelm-Straße bei einem 21-Jährigen sicher. Dieser saß an der dortigen Donaubrücke und hatte die Drogen offen neben sich liegen. Die Beamten stellten dies während ihrer Fußstreife fest, weshalb der Tatverdächtige sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten muss.

Sigmaringen

Körperverletzung

Gleich zu zwei unterschiedlichen Auseinandersetzungen kam es am Samstag gegen 00.45 Uhr und 01.00 Uhr in der Erstaufnahmeeinrichtung in Sigmaringen. Zuerst wurden die Polizisten zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Marokkanern im Alter von 21, 24 und 30 Jahren gerufen, wo nach ersten Angaben der 30-Jährige auf den 21-Jährigen eingeschlagen hatte, sodass dieser von Sanitäter mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Während dieser Sachverhaltsaufnahme kam es in einem anderen Unterkunftsgebäude zwischen drei Eritreern ebenfalls zu einer Auseinandersetzung. In diesem Fall hatte ersten Angaben zufolge ein 21-Jähriger gemeinsam mit einem 30-Jährigen auf einen 25-jährigen stark alkoholisierten Landsmann eingeschlagen, nachdem dieser die Beiden zuvor nicht schlafen ließ und in deren Zimmer randalierte. Auch bei den polizeilichen Maßnahmen verhielt sich der 25-Jährige derart aggressiv, dass er auf richterliche Anordnung zur Ausnüchterung in einer Gewahrsamszelle untergebracht werden musste.

Sigmaringen

Sachbeschädigung

Mehrere hundert Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 20.00 Uhr und 07.00 Uhr, als er in der Mühlbergstraße ein Verkehrszeichen sowie eine daran angebrachte Fahrplanauskunft umriss und beschädigte. Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0.

Scheer

Versuchter Einbruch

Möglicherweise gestört wurde ein unbekannter Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 19.00 Uhr und 09.00 Uhr, beim Versuch in eine Bäckerei in der Hauptstraße einzubrechen. Der Unbekannte versuchte sich gewaltsam Zutritt über die Eingangstüre zu verschaffen und verursachte dabei einen Schaden von etwa 1000 Euro. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt, oder sonst Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, in Verbindung zu setzen.

Scheer

Fahren ohne Versicherungsschutz

Ohne gültiges Versicherungskennzeichen und ohne einen vorgeschriebenen Sicherheitshelm befuhr am Samstag gegen 17.15 Uhr ein 47-Jähriger mit einem Kleinkraftrad die Heudorfer Straße, wo er auf eine Polizeistreife traf. Da an dem Zweirad ein Versicherungskennzeichen aus 2015 angebracht war und deswegen kein Versicherungsschutz bestand, muss sich der Fahrer wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

Schwenningen

Sachbeschädigung

Einen Sachschaden von mehreren hundert Euro verursachte ein unbekannter Täter zwischen Freitag, 20.00 Uhr und Samstag, 09.00 Uhr auf einem Spielplatz im Horemer Weg, als er den dortigen Zaun herausriss und diesen zerbrach. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unbekannten geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, anzurufen.

Bad Saulgau

Trunkenheitsfahrt

Anzeichen alkoholischer Beeinflussung stellten Beamte am heutigen Montagmorgen gegen 05.00 Uhr bei einem 60-jährigen Pkw-Lenker fest, der zuvor mit seinem Fahrzeug in Schlangenlinien die Karlstraße befahren hatte. Ein Alkoholtest ergab etwa 1,8 Promille, weshalb die Polizisten bei dem Fahrer die Entnahme einer Blutentnahme in einem Krankenhaus veranlassten, seinen Führerschein sicherstellten und ihm die Weiterfahrt untersagten.

Ostrach

Sachbeschädigung

Einen Sachschaden in bislang unbekannter Höhe verursachte ein unbekannter Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 20.00 Uhr und 09.00 Uhr an zwei geparkten Pkw in Höhe des Gebäudes Nr. 4 in der Albert-Reis-Straße. Der Unbekannte warf vermutlich mit Steinen auf die beiden Pkw und traf dabei einen Chrysler an der Windschutzscheibe sowie einen daneben geparkten VW im Bereich der Motorhaube. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0, anzurufen.

Straub

Tel. 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz