Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

10.02.2017 – 15:46

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Unbekannte greifen Jugendliche an

Friedrichshafen (ots)

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen zwei unbekannte Männer, die am Donnerstagabend, kurz nach 21 Uhr eine Jugendliche im Bereich des Spielplatzes in der Straße "Am Haldenberg" in Ailingen attackiert haben. Die 17-Jährige war zu Fuß mit ihrem Hund auf dem Fußweg in Richtung Spielplatz unterwegs, als sie einen älteren, dunklen, zweitürigen und ungepflegten Pkw (ähnlich VW Golf I) bemerkte, dessen Lenker den Pfauenweg ohne eingeschaltete Beleuchtung in Richtung Haldenberg fuhr. Wenig später stiegen der Fahrer und dessen Beifahrer auf dem Parkplatz vor dem Spielplatz aus dem Auto aus und fragten die 17-Jährige, ob sie Geld dabei habe. Als sie dies verneinte, wurde sie von einem der Männer unvermittelt zu Boden gestoßen und von den Tätern mit den Füßen getreten. Nachdem der Hund der jungen Frau bellend auf die beiden Unbekannten zurannte, ließen diese von der Jugendlichen ab, stiegen in den Pkw und fuhren davon. Die 17-Jährige erlitt bei dem Angriff diverse Prellungen im Beinbereich. Von den beiden Tätern liegt folgende Beschreibung vor:

1. Etwa 185 cm groß, kurzrasierte (ca. 1 Millimeter), dunkle Haare, südländisches aussehen, sprach deutsch mit ausländischem Akzent, trug eine dicke, dunkle Winterjacke, blaue Jeans und schwarze Winterstiefel.

2. Ca. 165 cm groß, ebenfalls kurzrasierte, dunkle Haare, trug auch eine dunkle Winterjacke, Jeans und schwarze Winterstiefel.

Personen, denen die beiden Männer im Bereich des Spielplatzes oder in der näheren Umgebung aufgefallen sind oder die Hinweise zur Identität der Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541-7010, zu melden.

Sauter

Tel. 07531-995-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz