Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Buntmetalldiebstahl mit vorausgegangenem Diebstahl eines Lkw

Singen - Orsingen-Nenzingen (ots) - Etwa 9.000 Euro Diebstahlschaden entstand bei einem Buntmetalldiebstahl am Montag zwischen 00.00 Uhr und 05.00 Uhr in einem Entsorgungsbetrieb in Singen. Zunächst wurde durch unbekannte Täter in der Braunenbergstraße in Orsingen-Nenzingen ein Lkw zum Transport von Containermulden, welcher einem örtlichen Entsorgungsbetrieb gehört, kurzgeschlossen und entwendet. Mit diesem Fahrzeug fuhren die Unbekannten in die Otto-Hahn-Straße nach Singen, drangen gewaltsam auf das Betriebsgelände eines dort ansässigen Entsorgungsbetriebs ein. Anschließend entwendeten die Täter mit dem gestohlenen Lkw zwei abgestellte Muldencontainer, die ineinander gestapelt waren. Im unteren Container befanden sich etwas mehr als zwei Tonnen Kupferschrott. Auf dem gestohlenen Lkw transportierten die Diebe das Buntmetall ab. Später wurde einer der Container im Bereich des Ortsausganges von Orsingen in Richtung Nenzingen in einem dort angrenzenden Waldstück, der Container mit dem Kupferschrott im angrenzenden Wald beim Sportplatz in Nenzingen aufgefunden. Hier wurde offensichtlich das Kupfer umgeladen, da Reste auf dem Boden zurückblieben. Den entwendeten Lkw ließen die Täter im angrenzenden Wohngebiet von Nenzingen zurück. Die Polizei Singen, Tel: 07731/888-0, sucht dringend Zeugen, die im fraglichen Zeitraum im Bereich Orsingen-Nenzingen sowie im Singener Industriegebiet beziehungsweise auf der möglichen Fahrstrecke einen solchen Lkw festgestellt haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können.

Straub

Tel: 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: